Mie Goreng (Gebratene Nudeln)


Mie Goreng oder Gebratene Nudeln kann man in vielen Variationen kochen, ähnliche wie Pizza mit Salami, Champignon etc.

Warum wir Mie Goreng am liebsten selber machen und nicht einfach zum Asian Imbiss um die Ecke gehen? Weil wir dann zutaten selber auswählen können, was wir wollen. Ist gesunder und ohne Glutamat!

In diesem Rezept machen wir es mit Tofu. Ein Mie Goreng Rezept nach Indonesische Art.

Zutaten:

  • 100 Gr Eiernudeln (Oder Spaghetti)
  • 1 Packung Tofu (400 gr)
  • 1 Stück Rote Paprika
  • 4 EL Kecap Manis (Siehe detail)
  • Speiseöl


Gewürze:

  • 4 Stück Schalloten
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 1 Tomate
  • 1 TL Honig
  • Etwa Salz
  • 1 TL Pfeffer gemahlen


Zusätzlich:
- Tomaten, Gurken und Krupuk (Chips).

Zubereitung:

  1. Spaghetti wie gewohnt bissfest kochen und abtropfen lassen. 
  2. Tofu in kleine Stücke schneiden, dann in dem Wok frittieren bis es hell braun geworden ist. 
  3. Paprika in kleine lange Stücke schneiden. 
  4. Alle Gewürze zerstampfen und vermischen,  in 3 EL Speiseöl braten bis es gut riecht, Paprika dazu geben. Dann die gekochte Spaghetti und gebratenes Tofu dazu geben, und regelmäßig wenden. 
  5. Süße Sojasauce (ketjap manis) dazu geben, noch mal rühren und mit Salz abschmecken. 


Einkaufstips:
Alle Zutaten und Gewürze für den Mie Goreng (Gebratene Nudeln) Rezept sind im Asiamarkt in der nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufsliste an der rechte Seite.

Kommentare :

  1. Super lecker und schnell und einfach zubereitet.

    AntwortenLöschen
  2. Da kommt Fernweh nach Jakarta auf. Schmeckt wie beim Warung um die Ecke!

    AntwortenLöschen

Sei Süß, bitte kein Spammer, okay...?