Sayur Kohlrabi mit Tofu

Kohlrabi mit Tofu rezept indonesisch


Kohlrabi auf indonesische Art; Sayur Kohlrabi mit Tofu im Kokosmilch. Es ist ein von vielen vegetarischen Rezepte auf Indonesisch kochen.

In diesem Rezept benutze ich Peteh Bohnen, die Peteh Bohnen hat besonderen Geschmack und Aroma, in Indonesien werden sie für viele verschiedene Gerichte benutzt, meisten werden sie für Sayur und Tumis nur als zusätzliche Zutaten benutzt. Also, ohne Peteh Bohnen schmeckt es auch köstlich.



Zutaten:

  • 1 Stk. (ca. 400 gr) Tofu
  • 1 Stk. (ca. 300 gr Kohlrabi
  • 150 ml Kokosmilch
  • 10 Stk. Peteh Bohnen (halbieren)
  • 650 Wasser
  • Öl


Gewürze:

  • 3 Schalloten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Rotes Peperoni (vom Deckel befreien und entkernen)
  • 1,5 cm oder ca. 1 Fingerhut Kurkuma (siehe Detail)
  • 1/2 TL Koriander gemahlen
  • 0,5 cm Galgant (klopfen) 
  • 2 TL Salz
  • 1 Fingerhut Palmzucker


Zubereitung:
  1. Tofu in Würfeln schneiden und in 3 EL Öl braten, ab und zu wenden bis sie eine hellbraune Haut bilden.
  2. Kohlrabi schalen und in lange Streife schneiden.
  3. Peteh Bohnen halbieren.
  4. Alle Gewürze außer Galgant in einem Mörser zerstampfen und vermischen, dann zusammen mit Galgant in 3 EL Öl braten bis sie gut riechen.
  5. Kohlrabi, Peteh Bohnen und 300 Wasser dazu geben, die Pfanne abdecken, ab und zu umrühren, bei mittlere Hitze schmoren.
  6. (Gebe etwas Wasser zu, wenn das Kohlrabi noch nicht gar sind) Wenn das Kohlrabi weich sind, Tofu und 350 ml Wasser dazu geben, weiter schmoren für ca. 5 Minuten.
  7. Kokosmilch dazu geben, rühren. Unter Rühren erhitzen und nicht mehr kochen lassen.
  8. Sayur Kohlrabi mit Reis servieren. Als Beilage nimmt man Sambal Oelek und Krupuk Chips oder Mais Frikadellen.


kohlrabi mit tofu rezept indonesisch


Einkaufstips:
Alle Zutaten und Gewürze für Sayur Kohlrabi mit Tofu Rezept sind im Asiamarkt in der nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufsliste an der rechte Seite.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Sei Süß, bitte kein Spammer, okay...?