Sayur Tofu mit Schlange Bohnen

tofu mit schlange bohnen indonesisch kochen rezept

Sayur ist eine Art um Gemüse zu kochen in Indonesien. Es hat viele Soße aber keine Suppe, schmeckt würzig und exotisch, und ein Typisch Hausgemachte Gerichte. Sayur kann als Vegan Food sein, aber gibt es auch Sayur mit (wenig) Fleisch als Zutaten. Gibt es auch Sayur mit Garnelenpaste als Geschmacksrichtung.

Für alle Arten von Sayur, es wird immer Gemüse (oder Tofu oder Tempeh) als Hauptzutaten verwendet.

Diesmal kochen wir "Sayur Tahu Kacang Panjang" oder Tofu und Schlange Bohnen in Kokosmilch. Wir verwenden 1 Rote Paprika in diesem Rezept, es ist nicht scharf (tidak pedas).


Zutaten:
  • Ca. 10 Stange Schlange Bohnen
  • 1 Stk (ca. 400gr) frisches Tofu
  • 10 Stk Peteh Bohnen, halbieren (zusätzlich, als Geschmacksrichtung)
  • 200 ml Kokosmilch
  • 350 ml Wasser
  • Öl

Gewürze:

  • 4 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Rote Paprika (von Deckel befreien und entkernen)
  • 1 Fingerhut Palmzucker (siehe Detail)
  • 1,5 TL Salz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 X 1/2 cm Galgant, klopfen (siehe Detail)
  • 2 Kaffir-Limetten Blätter (siehe Detail)


Kochzubereitung:

  1. Tofu als Würfeln ca. 1x1 cm schneiden (zusätzlich, nicht muss: in wenigen Öl braten bis sie eine hell-braune Haut bilden, damit sie fest geworden und nicht zu weich sind).
  2. Die beide ende von Schlange Bohnen abschneiden, dann in ca. 1 cm schneiden, waschen.
  3. Schalotten, Knoblauchzehen und Paprika zerstampfen und vermischen, dann zusammen mit allen Gewürze ins 3 EL Öl braten, regelmäßig umrühren, bis sie gut riechen.
  4. Schlange Bohnen (und Peteh Bohnen), 200 ml Wasser und 50 ml Kokosmilch dazu geben und bei niedrige Hitze schmoren, abdecken, ab und zu umrühren.
  5. Wenn die Schlange Bohnen weich sind (sie sollten nicht zu weich geworden) und die Flüssigkeit fast verkocht, Tofu dazu geben, umrühren und für ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  6. 150 ml Wasser und 150 ml Kokosmilch dazu geben, umrühren. Unter Rühren erhitzen und nicht mehr kochen lassen. 
  7. Mit warmem Reis servieren.


Einkaufstips: Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufsliste an der rechte Seite.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen