Würzig Gebratene Kartoffeln und Tempeh (Goreng Kentang Tempe)

 Würzig Gebratene Kartoffeln und Tempeh indonesisch rezept

Würzig Gebratene Kartoffeln und Tempeh oder 'Goreng Kentang Tempe' auf Indonesisch ist eine Typische Beilage für Nasi Tumpeng (Reistafel) aus Java.

Genauso wie anderen vielen Typischen Beilagen aus Java, schmeckt Würzig Gebratene Kartoffeln und Tempeh etwa süß, würzig ist es natürlich auch.

Im Originalrezept sollten die Kartoffeln und das Tempeh im vielen heißen Öl frittiert bevor sie gewürzt werden, aber momentan möchten wir nicht zu viel Öl konsumieren, deswegen backen wir sie statt frittieren.
Gebacken oder frittiert, hat Tempeh das gleiche Geschmack, sogar knuspriger als frittiert.

Man kann frisches Tempeh online kaufen hier: http://www.asiashopsambal.de/tempeh-natural-vegetarian-400g.html

Zutaten:

  • 1 Frisches Tempeh (400gr)
  • 400gr Kartoffeln
  • 4 EL Öl
  • 150ml Wasser


Gewürze:

  • 5 Schalotten
  • 3 Knoblauch
  • 1 Rote Paprika
  • 2 EL Kecap Manis (siehe Detail)
  • 3 Fingerhut Palmzucker
  • Tamarinde-Saft (von 1 Fingerhut Tamarinde und 10ml Wasser) siehe Detail
  • 1/2 TL Salz


Zubereitung:

  1. Kartoffeln schälen und klein schneiden, Tempeh klein schneiden, auf einem Backblech gut verteilen und backen für ca. 35 Minuten auf 200°C.
    Alternativ: in vielem heißem Öl frittieren bis das Tempeh hell braun geworden (Kartoffeln und Tempeh sollten separat frittiert werden). Und dann abkühlen lassen.
  2. Schalotten und Knoblauch fein schneiden, Paprika vom Deckel befreien und entkernen, fein schneiden, dann alle zusammen im 4 EL Öl braten bis sie weich sind.
  3. Wasser, Kecap Manis, Palmzucker, Salz und Tamarinde-Saft dazu geben, umrühren bis sie alle gut mischen.
  4. Gebackene Kartoffeln und Tempeh dazu geben, immer umrühren und weiter schmoren bis die Flüssigkeit verkocht ist.
  5. Mit Reis servieren.




Einkaufstips: Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufsliste an der rechte Seite.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Sei Süß, bitte kein Spammer, okay...?