Risotto Typisch Indonesien (Bubur Ayam)


Bubur Ayam ist eine Art Risotto aus Indonesien, es ist ein Breigericht das wird aus Reis und Hühnerbrühe gemacht und mit zerkleinertes Hühnerstückchen, Lauchzwiebeln und Rostzwiebeln bestreuen. Zusätzlich mit ein bisschen Kecap Manis gegossen.

Bubur Ayam ist eines der sehr beliebten Street Foods.

Die Zubereitung das Bubur Ayam ist sehr einfach, aber es erfordert eine sehr lange Kochzeit, denn es musste auf niedrige Hitze gekocht werden. Lohn sich aber, das Geschmack ist mild und herzhaft.


Zutaten und Gewürze:

  • 200 gr Basmati Reis
  • 500 gr Hähnchen Schenkel
  • 3 Liter Wasser
  • Rostzwiebeln
  • Lauchzwiebeln (klein schneiden)
  • 1/2 TL Pfeffer gemahlen
  • Salz

Zubereitung:
  1. Hähnchen Schenkel mit 2 Liter Wasser und 1 TL Salz kochen bis die Brühe um die Hälfte, abkühlen lassen und zerkleinern, die Knochen weg lassen. Die Brühe stehen lassen.
  2. Reis mit 1 Liter Wasser kochen, wenn das Wasser verkocht ist, die Brühe und der Pfeffer dazu geben und bei niedrige Hitze köcheln lassen bis der Reis eine Brei bilden (gebe Wasser zu wenn es nicht weich genug ist), Salzen.
  3. Bubur Ayam dann warm servieren, mit Hähnchenstückchen, Lauchzwiebeln und Rostzwiebeln bestreuen, zusätzlich mit 1 Esslöffel Kecap Manis gießen.



Einkaufstips:Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufsliste an der rechte Seite.

Gefällt Ihr dieses Rezept? Dann bitte in den sozialen Medien teilen - und folgt uns auch auf Twitter und Facebook
:))

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen