Süße Brei mit Reisbällchen (Jenang Grendul)


Wie der Name sagt, Jenang Grendul ist Bällchen, das in der süßen Brei ist, es ist eine traditionelle Kuchen aus der Insel Java.

Diese Brei wird im Traditional Bazar am Morgens verkauft, wird als Frühstuck gegessen. Jenang Grendul wird entweder warm oder auf Zimmertemperatur serviert, mit Kokosmilch darauf gießen. Es ist eine Kombination aus exotisch-süß Geschmack und cremiges Kokosmilch.




Zutaten für Bällchen:
  • 150 gr Klebreis-Mehl, bei Asia Shop Sambal kaufen
  • ½ TL Salz
  • 140 ml Lauwarmes Wasser
  • 3 Pandan Blätter, bei Asia Shop Sambal kaufen


Zutaten für Brei:
  • 1 Liter Wasser
  • 3 Pandan Blätter (mit den Händen zerkleinern)
  • 150 gr Palmzucker
  • ½ TL Salz
  • 50 gr Klebreis-Mehl
  • 20 gr Tapioca-Mehl, bei Asia Shop Sambal kaufen

Soße: Kokosmilch

Bällchen machen:

  • Pandan Blätter zerkleinern und mit 140 ml lauwarmes Wasser mixen, filtern, mit Klebreis-Mehl und Salz mischen und kneten. Als Bällchen bilden (groß wie Fingerhut).


Brei machen:

  1. 800 ml Wasser, Palmzucker, Pandan Blätter und Salz zum kochen bringen, dann für ca. 5 Minuten köcheln lassen, durch ein Sieb passieren, wieder köcheln lassen.
  2. Das Bällchen dazu geben. Wenn das Bällchen an der Oberfläche des Wassers schwimmen, sind sie gar. 
  3. 200 ml Wasser, Klebreis-Mehl und Tapioca-Mehl gut mischen, dazu geben und immer umrühren bis sie eine dicke Brei bilden.
  4. Zum servieren, mit Kokosmilch gießen.


Einkaufstips:Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufsliste an der rechte Seite.

Gefällt Ihr dieses Rezept? Dann bitte in den sozialen Medien teilen - und folgt uns auch auf Twitter und Facebook
:))

1 Kommentar :

  1. Jochen Rosenberger8. April 2015 um 20:52

    grade ausprobiert, sehr lecker Haris :-) Gruß von Jochen aus Frankfurt

    AntwortenLöschen

Sei Süß, bitte kein Spammer, okay...?