Mango Salat (Sambal Mangga)

Mango Salat Indonesisch Kochen


In Indonesien heißt es Sambal Mangga weil es viele Chilis verwendet, aber hier nennen wir Mango Salat mit Paprika ohne Chili. Also, ohne Chilis kein Sambal, mit Chili heißt Sambal....

Egal wie Ihr es möchtet, scharfe Version oder milde Version, dieser Salat passt sehr gut zum Grillen, er schmeckt gleichzeitig leicht würzig, süß und säuerlich.

Hier ist ein Grundrezept ohne Variation, man kann natürlich mit anderen Zutaten z.B. Karotten variieren.

Mango die wir um Salat zu verwenden, sollte noch knackig sein, es heißt Mango Sauer.

Um Mango (und Karotten) als eine lange streifen zu machen brauchen wir ein Julienne Schneider.  Er macht aus dem Wurzelgemüse und Obst spaghettiartige Gemüse- und Obststreifen.


Wenn Ihr der Julienne Schneider noch nicht habt, ich habe ein auf amazon gekauft und kann man jedem empfehlen, der Schäler/Schneider liegt super in der Hand, er hat eine gute Breite für die Hände und durch den gummierten Griff ist kein Abrutschen möglich. Aber Achtung, die Klingeln ist sehr scharf. Hier ist er auf amazon: http://amzn.to/1J17OKd



Zutaten:
  • 1 Mango Sauer, kaufen bei Asia Shop Sambal hier
  • 1 Karotten (zusätzlich)
  • 1/4 Rote Paprika oder 1 Chilis/Rote Peperoni
  • 15 gr Palmzucker (siehe Detail)
  • 1/4 TL Salz
  • 1/2 TL Garnelenpaste (siehe Detail)
  • 1 EL Öl

Zubereitung:
  1. Mango Sauer (und Karotten) schalen und mit Julienne Schneider als lange streifen schneiden. Chilis/Peperoni/paprika klein schneiden.
  2. Palmzucker zermahlen oder schroten.
  3. 1 EL Öl erhitzen, Garnelenpaste zerquetschen und dazu geben, schnell rühren, nicht braten.
  4. Und dann alle gut mischen, für ca. 1 Stunde im Kühlschrank aufbewahren vor dem servieren.
Mango salat indonesisch kochen rezept

Einkaufstips: Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufsliste an der rechte Seite.

Gefällt Ihr dieses Rezept? Dann bitte in den sozialen Medien teilen - und folgt uns auch auf Twitter und Facebook
:))

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Sei Süß, bitte kein Spammer, okay...?