Indonesia meets German: Tempeh Burger (Mendol)


Burger muss nicht mit Fleisch sein, mit Tempeh schmeckt es auch lecker.
Unser Tempeh Burger ist eine vegane Antwort für Hamburger oder Cheesburger.

In Indonesien heißt dieses gewürztes Tempeh 'Mendol Tempeh', eine Spezialitäten aus Ost Java, Indonesien. Es schmeckt würzig, herzhaft und etwa frisch durch die Benutzung von Kaffir-Limetten Blätter.

Mendol Tempeh wird in Java - natürlich - als Beilage für den Reis serviert, nicht als Burger. Aber mit ein bisschen Improvisation, machen wir das als Burger.

Tempeh selbst ist eine fermentierten Sojabohnen, das ist eine vegane Proteinquelle.

In Indonesien, wo das Tempeh erfunden hat, isst man kein rohes Tempeh, das schmeckt einfach nicht. Tempeh muss erst zuzubereiten werden.

Man kann frisches Tempeh online kaufen hier: http://www.asiashopsambal.de/tempeh-natural-vegetarian-400g.html


Zutaten:
  • 1 Packung (400 gr) Tempeh
  • Öl

Gewürze:
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Kaffir-Limetten Blatt
  • ½ TL Koriander gemahlen
  • 1 Fingerhut Kencur Knolle oder ½ TL Kencur Pulver (siehe Detail)
  • 1½ TL Salz
  • ½ TL Zucker
  • 1 Rote Peperoni (zusätzlich, vom Deckel befreien und entkernen) 

Zubereitung:
  1. Tempeh schneiden und grob schroten.
  2. Gewürze zerstampfen und vermischen.
  3. Alle zusammen mit den Händen gut mischen und als Frikadellen-Form bilden.
  4. Ins genügend Öl braten. Sobald die Unterseite braun wird, vorsichtig umdrehen und braun braten.
  5. Wiederholen bis alles fertig ist.
  6. Als Burger zubereiten: Mit Burger Brötchen, Kopfsalat, Gurken, Tomaten und Ketchup-Mayo.



Original Form von Indonesisches Mendol Tempeh, ähnlich wie Kroketten.

Einkaufstips:Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufsliste an der rechte Seite.

Gefällt Ihr dieses Rezept? Dann bitte in den sozialen Medien teilen - und folgt uns auch auf Twitter und Facebook
:))

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Sei Süß, bitte kein Spammer, okay...?