Tofu Süß-Sauer (Tahu Asam Manis)


Jeder mögen suß sauer Soße, vor allem Kinder. In Indonesien schmeckt süß-saurer Soße würziger, mit einer frischen Kombination von süß und sauer Geschmack. Herzhaft ist sie auch.

Besonders die Farbkombination diesem Rezept gefallt mir sehr gut, vor allem den Geschmack. Der typischen Geschmack von gebratenem Tofu mit Karotten und Bohnen in einer suß-sauer Soße sorgen für besonders harmonischen Geschmack.

Tofu süß-sauer wird mit Reis serviert.






Zutaten:
  • 500 gr (2 Packung) gebackener Tofu, kaufen bei Asia Shop Sambal hier
  • 3 Karotten
  • 200 gr Prinzessbohnen
  • 1 Zwiebeln
  • 4 EL Ketchup
  • 1½ EL Austern Sauce, siehe Detail
  • 2 EL Margarine
  • 400 Wasser
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL Tapioka Mehl, kaufen bei Asia Shop Sambal hier

Gewürze:
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz

Vorbereitung: Karotten schalen, klein schneiden. Zwiebeln klein schneiden. Prinzessbohnen die beiden enden abschneiden, kochen.

Zubereitung:
  1. Knoblauchzehen fein schneiden, in Margarine braten bis sie hell braun geworden sind.
  2. Karotten, Zwiebeln und 250 Wasser dazu geben, schmoren bis sie gar sind.
  3. Alle anderen zutaten außer Tapioka Mehl auf einmal dazu geben, umrühren bis alle gut mischen.
  4. Tapioka Mehl und 150 Wasser mischen, dazu geben und schnell umrühren (zum andicken). Salzen.
Fertig gebackener Tofu aus Asiamarkt.

Einkaufstips:Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufsliste an der rechte Seite.

Gefällt Ihr dieses Rezept? Dann bitte in den sozialen Medien teilen - und folgt uns auch auf Twitter und Facebook
:))

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Sei Süß, bitte kein Spammer, okay...?