Perkedel (Indonesische Kartoffel-Frikadelle)



Indonesische Kartoffelfrikadelle (Perkedel Kentang) schmeckt sehr intensiv und würzig. Man isst Perkedel als Beilage für Reis und sind oft bei Warung Imbiss in Indonesien verkauft werden.

Es gibt viele verschiedenen Frikadellen in Indonesien, man kann in meinem Blog finden zum Beispiel Mais-Frikadellen, Fleischfrikadelle und Kokos-Frikadelle.

In diesem Rezept mache ich eine indonesische Kartoffelfrikadelle. Die zubereitung ist sehr einfach und das Geschmack ist lecker.


Zutaten:
  • 400 gr Kartoffeln
  • 1 Eier

Gewürze:
  • 1 TL Pfeffer gemahlen
  • 1 TL Muskatnuss gemahlen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 TL Salz

Zubereitung:
  1. Kartoffel schälen, in Scheibe schneiden, braten oder dampfen oder in der Mikrowelle kochen und dann mörsern oder zerstampfen. 
  2. Knoblauchzehen zerdrückten.  
  3. Eigelb von Eiweiß trennen. 
  4. Alle Gewürze zusammen mit zerstampften Kartoffel und Eigelb gut mischen. 
  5. Ca. 1 EL Mischung nehmen, als Bällchen bilden und leicht drücken, so ähnlich wie Frikadellen-form. 
  6. Öl vorheizen. 
  7. Frikadelle in Eiweiß tunken, dann in der Pfanne bei mittlerer Hitze braten. Sobald die Unterseite gold-gelb wird, umdrehen und gold-gelb braten. Aus der Pfanne nehmen und auf ein paar Küchenpapiertücher ablegen und das Fett abtupfen.

Einkaufstips:Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufsliste an der rechte Seite.

Gefällt Ihr dieses Rezept? Dann bitte in den sozialen Medien teilen - und folgt uns auch auf Twitter und Facebook
:))

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Sei Süß, bitte kein Spammer, okay...?