Mie Goreng Kampung, ein Festmenü aus Indonesien


Das ist das einfachste Nudel-Menü das es gibt, aber ist sehr beliebt, dass das immer in jeder Festmahl/Selamatan serviert wird; ein Mie Goreng Kampung Indonesisch.

Mie Goreng Kampung werden in der Regel nebeneinander mit vielen verschiedenen leckeren Beilagen rund um Reis serviert. Wir nennen es Reistafel, dort heißt es Nasi Tumpeng.

Die Zubereitung ist ganz easy, und das Gewürz ist sehr einfach, nur Knoblauch.... aber das Geschmack, hmmmm... lecker. Dies ist ein Geschmack-kombi von leckeren Eiernudeln mit der Köstlichkeit frischen Gemüse.

Dieses Mie Goreng kampung wird immer in jedem Selamatan (Festmahl) in den Dörfern im Java serviert. Zutaten, die sie verwendet werden sind auch nach Belieben, alles was in der Küche gibt und wie viel Geld sie haben. Wenn sie so viel Geld haben, kaufen die Dorfbewohner Hühnchen oder Garnelen. Ansonsten ist es nur Gemüse. Hauptsache ist die Eiernudeln da!😊😊😊



 Zutaten:
  • 1 packung (200gr) Eiernudeln
  • Gemüse (Karotten, Weißkohl, Prinzessbohnen oder Pak Choi - alle zusammen oder einzeln)
  • 2 Petersilie
  • Hühner oder Garnelen (Optional) 
  • 3 EL Speiseöl
  • 100 ml Wasser

Gewürze:
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1/2 TL Pfeffer gemahlen 
  • Salz
  • Hühnerbrühe (Optional)

Vorbereitung:
  1. Eiernudeln vorbereiten nach Anleitung auf der Verpackung (kochen und abkühlen lassen).
  2. Gemüse putzen, klein schneiden, waschen.
  3. Hühnerfleisch klein schneiden.
  4. Petersilie zerkleinern.

Zubereitung:
  1. Knoblauchzehen zerdrücken, ins Öl braten bis sie Goldbraun geworden sind. Gemüse und Wasser (und auch Hühner oder Garnelen) dazu geben, immer umrühren.
  2. Wenn das wasser verkocht ist,  Eiernudeln dazu geben, immer umrühren. Optional, Hühnerbrühe dazu geben, weiter braten bis der Sud fast völlig verkocht ist. Abschmecken und Salzen. 
  3. Mit petersilie bestreuen und gleich servieren.






Einkaufstips:Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufsliste an der rechte Seite.

Gefällt Ihr dieses Rezept? Dann bitte in den sozialen Medien teilen - und folgt uns auch auf Twitter und Facebook
:))

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen