Geschmortes Rindfleisch in Sojasoße Indonesisch



Dieses Gericht heißt Semur Daging. Dies ist ein indonesisch geschmortes Rindfleisch mit Kecap Manis. Das Geschmackt ist herzhaft eher süß... wirklich ein typisch Java-Insel-Geschmack.

Wenn meine Mutter Semur Daging macht, sind die Gewürze minimalistisch, aber lecker und herzhaft. Die Zubereitung ist sehr einfach,  wir brauchen nur Schalotten, Knoblauch, Pfeffer, Muskatnuss und Kecap Manis (Sojasoße indonesische Art süß).

Normalerweise kocht meine Mutter Semur Daging wenn zu Hause ein Fest stattfindet. Sie kocht so lange in einen Topf bei schwacher Hitze, bis die Sauce verdickt ist… hmm… sehr lecker. Nur die Soße ist lecker.

Gestern habe ich Semur daging gemacht, mit 500 Gramm Rinderfleisch und 4 große Kartoffeln zum andicken. Kartoffeln macht nicht nur um die Soße anzudicken, sondern auch um mehr 'Inhalt' unserem Semur Daging zu bekommen, und sie schmeckt auch lecker...


Zutaten:
  • 500gr Rindergulasch
  • 4 große Kartoffeln
  • 1,5 Liter Wasser
  • 4 TL Kecap Manis (siehe Detail)
  • 3 EL Öl

Gewürze:
  • 4 Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 TL Pfeffer gemahlen
  • 1 TL Muskatnuss gemahlen
  • 1,5 TL Salz

Zubereitung:
  1. Wasser zum kochen bringen, Rindergulasch dazu geben und bei niedrige Hitze schmoren.
  2. Schalotten und Knoblauchzehen fein hacken und ins Öl braten bis sie weich geworden sind, dann zusammen mit Pfeffer, Muskatnuss, Salz und Kecap Manis dazu geben.
  3. Kartoffeln schalen, abwaschen, in stücke schneiden (so groß wie Fleischstücke), dazu geben.
  4. Weiter schmoren bis der Sud fast vollig verkocht oder dick geworden ist. Wenn das Fleisch oder die Kartoffeln noch hart sind, noch mal Wasser dazu geben und weiter schmoren. Abschmecken evtl. salzen.
  5. Geschmortes Rindfleisch Sojasoße (Semur Daging) mit Reis servieren.


Einkaufstips:Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept (Geschmortes Rindfleisch in Sojasoße Indonesisch/Semur Daging) sind im Asiamarkt in der nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufsliste an der rechte Seite.

Gefällt Ihr dieses Rezept? Dann bitte in den sozialen Medien teilen - und folgt uns auch auf Twitter und Facebook
:))

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen