Direkt zum Hauptbereich

Tempeh Cordon Bleu



Was mach Indonesier wenn sie Tempeh, Käse und Geflügelschinken haben...? Mmm... Nach lange überlegen, mache ich damit ein Tempeh Cordon Bleu😀

Wie schmeckt es...? ja natürlich kann man es nicht vergleichen mit normales Cordon Bleu aber ich bekomme eine Knusprige Kruste, leckeres Tempeh, herzhaftes Schinken und herrlich schmelzender Käse...

Dieses Rezept ist unbekannt in Indonesien, nur meine eigene kreation weil ich ab und zu einen 'East meets West' Menü machen möchte, und ein bissche Diät machen. Das Geschmack ist überasschend sehr lecker.

Für ein Packung Tempeh bekomme ich 16 dünne scheiben Tempeh quasi 8 Cordon Bleu.






Zutaten:
  • Tempeh
  • Schnittkäse (Junge Gouda)
  • Geflügelschinken
  • 2 Eier
  • Paniermehl
  • 100 ml Wasser
  • 2 TL Salz
  • 5 Knoblauchzehen

Vorbereitung:
  1. Tempeh halbieren (quer schneiden), mithilfe einem Küchenhobel als dünne scheibe schneiden, wir bekommen dann 16 scheiben Tempeh für 8 Cordon Bleu. 
  2. Knoblauchzehen zerdrücken, mit Wasser und Salz mischen. Das Tempeh-Scheiben hinlegen für ca. 15 Minuten marinieren lassen.
  3. Schnittkäse schneiden in die gleiche größe wie Tempeh-Scheiben.
  4. Eier rühren.

Cordon Bleu Machen:
  1. Ein scheibe Tempeh auf Arbeitsplatz legen, Schinttkäse und Schinken darauf legen, noch mal ein scheibe Tempeh darauf legen. Dann in Eier tauchen, mit Paniermehl gut panieren, leicht drücken und gleich in der Pfanne braten.
  2. Tempeh Cordon Bleu mit Sambal Kecap servieren. 



Einkaufstips:Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufsliste an der rechte Seite.

Gefällt Ihr dieses Rezept? Dann bitte in den sozialen Medien teilen - und folgt uns auch auf Twitter und Facebook
:))

Es wäre echt klasse, wenn du uns beim kochen unterstützen würdest

Schon gemerkt? In diesem Rezept gibt es keine Werbevideos oder Anzeigen. Nichts lenkt vom Lesen ab.
Um diesen Blog weiterhin für immer werbefrei zu halten, unterstützt dann "Indonesisch Kochen" finanziell durch Steady.
Mit einer Mitgliedschaft helft ihr uns, diesen Blog zu betreiben und auszubauen. Auch damit wir genügend Ideen für die nächste Rezepte für dich und alle da draußen haben.
Vielen lieben Dank im Voraus.
UNTERSTÜTZER WERDEN

Kommentare

Die neueste Rezepte

Sponsored Content

Newsletter Abonnieren

Werde Subscriber unseres Newsletters und erhalte unsere neuen Rezepte kostenlos direkt in dein Postfach!
JA, NEWSLETTER ABONNIEREN!