Ayam Manado, Hähnchen Basilikum Eintopf

Ayam Manado, Hähnchen Basilikum Eintopf indonesisch kochen

Es schmeckt frisch und herzhaft. Ayam Manado ist ein Hähnchen Basilikum Eintopf nach Manado-Art. Manado ist eine Stadt auf der Insel Sulawesi.

Ayam Manado ist ein Eintopf mit Hühnchen oder Hähnchen und Basilikum als Hauptzutaten. Es verwendet viele verschiedene Gewürze um zu machen. Die Gewürzliste ist sehr lang, wie die meisten Spezialitäten aus Ostindonesien. Natürlich, denn Ostindonesien ist das Zentrum der Gewürze. Genauso die Insel Maluku ist auch Sulawesi eine Insel, die reich an verschiedenen Gewürzen ist.

Aber glaub mir, es lohnt sich, ein Eintopf mit einer langen Liste solcher Gewürze zuzubereiten. Man wird den reichen Geschmack von Gewürzen erleben. Und ja, neben dem köstlichen Geschmack, wird unser Körper vom unterschiedlichen Nährstoffgehalt verschiedener Gewürze bekommen. Wenn es um essen geht, unsere Lebensmittel sind ja unsere Medikamente. Kurkuma, Ingwer, Galgant... Unser Körper brauchen sie ja ab und zu. So eine abwechslungsreiche Ernährung.
 

Mandel anstatt Kemiri Nuss

In Indonesien wird das Ayam Manado aus ganzen Hühnern zubereitet, vom Kopf bis zu den Hühnerfüßen. Wir haben es aber gerade nur mit dem Hähnchenbrustfilet und dem Oberschenkel gemacht.

Ayam Manado ist eine Art Eintopf. Am Ende werden wir eine dicke Soße bekommen. Die dicke Soße kommt nicht nur aus der Gewürzmischung, sondern auch aus Kemiri Nüsse. In fast jedem Gericht in Indonesien dient Kemirinuss dazu, die Soße zu verdicken. Auch um einen köstlichen nussigen Geschmack zu bekommen.

Ich habe es probiert, und es stellt sich heraus, dass Mandel auch gleich funktionieren. Der Unterschied ist so gering, dass man den Unterschied im Geschmack des Essens nicht erkennen kann.

Gemahlene Mandel kann man im Supermarkt kaufen. Kemiri Nuss kann man online kaufen. 

Rezept Ayam Manado, Ein Hähnchen-Basilikum-Eintopf

Ayam Manado, Hähnchen Basilikum Eintopf


Indonesisch kochen; Hähnchen Basilikum Eintopf nach Manado-Art. Nämlich Ayam Manado.

Zutaten:
  • 400 Gr. Hähnchen Filet
  • 600 Gr. Hähnchen Unterkeulen
  • 30 Gr. Basilikum
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 400 ml Wasser
  • 3 EL Öl
Gewürze:
  • 100 Gr. Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • Chilis (Optional)
  • 1 EL Mandel gemahlen
  • 1 EL Kurkuma gemahlen
  • 1 EL Ingwer gemahlen
  • 1/2 TL Galgant gemahlen
  • 1/2 TL Zitronengras gemahlen
  • 5 Lorbeerblätter
  • 4 Kaffir-Limetten Blätter
  • 1 TL Kokos Zucker
  • 1,5 TL Salz
indonesisch kochen



Zubereitung:
  1. Gewürzmischung machen: Alle diese Gewürze mit 100 ml Wasser mischen und stehen lassen: Mandel, Kurkuma, Ingwer, Galgant und Zitronengras.
  2. Basilikum Stiele mit den Händen abzupfen, ca. 3 cm. Wir verwenden das alles, die Stiele und die Blätter. Lauchzwiebeln grob hacken. Stehen lassen.
  3. Schalotten, Knoblauchzehen (und optional Chilis) grob hacken, mit 3 EL Öl in einem Kochtopf glasig braten.
  4. Alle dazugeben und umrühren: Gewürzmischung vom 1. Schritt, Mandel, Lorbeerblätter, Kokos Zucker und Salz.
  5. Wenn sie cremig geworden sind, das Fleisch dazugeben, ab und zu wenden. 400 ml Wasser dazugeben. Bei niedrige Hitze weiter schmoren.  
  6. Kurz bevor das Fleisch gar und die Soße cremig geworden sind, Kaffir-Limetten Blätter dazugeben und noch mal schmoren.
  7. Lauchzwiebeln und Basilikum dazugeben. Der Herd abschalten und für ein paar Minuten stehen lassen.
  8. Fertig. Als Beilage zum Reis servieren.


Das weitere Rezept
Indonesisches Hähnchen Curry (Kare Ayam)
Der exotischer Geschmack von indonesisches Curry ist natürlich weit weg von dem Currypulver den man im Supermarkt kaufen kann.Mit Blätter von Kaffir-Limette Schmeckt unser Curry leicht nach Zitrone.


Einkaufstipp: Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der Nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst, was gekauft werden soll, siehe Einkaufliste.

Gefällt Ihr dieses Rezept, dann bitte teilen, und folgt uns auch auf Social Media.

Dieser Beitrag enthält Werbung

Kommentare