Sambal Pecel Rezept

Sambal Pecel Rezept

Unser Sambal Pecel Rezept ist mild (tidak pedas), für diejenigen, die es scharf mögen, füge einfach mehr Chili dazu.

Sambal Pecel ist eine indonesische Erdnusssoße. Sie schmeckt scharf, würzig und frisch durch die benutzung von Chili, Kaffirlimetten blätter und Kencur Wurzel. Zum servieren, die Sambal Pecel Soße wird über das Gemüse gegossen, wird meistens als Frühstuck zusammen mit Reis und Eier (heißt es Nasi Pecel) gegessen.

Die häufige Gemüse die wird mit Sambal Pecel gegessen sind Gurke, Spinat, Pak Choi, Schlange Bohnen, Chinakohl oder Weißkohl. Dann mit frischen Sprossen und Röstzwiebeln bestreut.

Sambal Pecel ist etwas trocken, es kann für mehrere Tage im Kühlschrank gelagert werden. Um die Sambal Pecel Soße zu machen, dann sollte es mit heißem Wasser gemischt werden bis es eine dicke Soße bilden.



Zutaten:

  • 250 gr Erdnuss
  • 3 EL Wasser
  • Öl


Gewürze:

  • 2 Rotes Peperoni (vom Deckel befreien und entkernen)
  • 1 Chili
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 cm kencur Wurzel/Gewürzlilie (siehe Detail)
  • 2 Kaffir-limetten Blätter
  • 2 Fingerhut Palmzucker
  • 1 Fingerhut Tamarinde
  • 1,5 TL Salz


Zubereitung:

  1. Erdnuss im Öl braten bis sie braun geworden, dann in einem Mörser zerstampfen.
  2. Peperoni, Chili und Knoblauchzehen braten bis sie weich geworden, und dann mit allen Gewürze in einem Mörser zerstampfen.
  3. Alle zusammen im Mörser noch mal zerstampfen und mit Wasser gut mischen.


Einkaufstips:
Alle Zutaten und Gewürze für Sambal Pecel Rezept sind im Asiamarkt in der nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufsliste an der rechte Seite.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen