Indonesisches Hähnchen Curry (Kare Ayam)

Indonesisches Hähnchen Curry Rezept

Indonesisches Curry ist (nur) gelbes Curry. Und heute habe ich Hähnchen Curry mit Gemüse gekocht,  obwohl das Hähnchen Curry Original ohne Gemüse ist.

Der exotischer Geschmack von indonesisches Curry ist natürlich weit weg von dem Currypulver den man im Supermarkt kaufen kann.
Mit Blätter von Kaffir-Limette Schmeckt unser Curry leicht nach Zitrone.


Zutaten:

- 3 Hähnchen Schenkel
- 4 Karotten
- 5 Blätter Weißkohl
- 150 ml Kokosmilch
- 1 L Wasser
- 3 TL Speiseöl

Gewürze:
  • 4 Schalotten
  • 2 Knoblauch Zehen
  • 1/2 TL Koriander Pulver
  • 10 Stk Kümmel
  • 2 cm Kurkuma (siehe Detail)
  • 1 Rote Peperoni (vom Deckel befreien und entkernen)
  • 2 Kemirinüsse (siehe Detail)
  • 1 Kaffir-Limette Blatt (siehe Detail)
  • 1 Fingerhut Tamarinde (Siehe Detail)
  • 1 EL Palmzucker
  • 2,5 TL Salz

Zubereitung:
  1. Alle Gewürze (Ohne Kaffir-Limette Blatt) zerstampfen und vermischen, dann in 3 EL Speiseöl braten (auch das Kaffir-Limette Blatt) bis es gut riecht.
  2. Hähnchen Schenkel abwaschen, mit 1 Liter Wasser kochen.
  3. Karotten schälen, quer schneiden. Weißkohl schneiden, zusammen mit Hähnchen Schenkel kochen.
  4. Gewürze dazu geben und regelmässig rühren.
  5. Wenn sie gar sind, den Herd abschalten, Kokosmilch dazu geben, rühren. Unter Rühren nicht mehr kochen lassen.
Das Rezept ist nicht scharf (tidak pedas). Für mehr schärfer gebe Sambal Oelek als Beilage dazu.


Einkaufstips:
Alle Zutaten und Gewürze für den Indonesisches Hähnchen Curry (Kare Ayam) Rezept sind im Asiamarkt in der nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufsliste an der rechte Seite.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Sei Süß, bitte kein Spammer, okay...?