Sambal Badjak Rezept

Sambal Badjak Rezept


Noch ein Sambal, dies mal habe ich Sambal Badjak gemacht. Sambal Badjak ist auch eine Weltbekannte Chilipaste aus Indonesien so wie Sambal Oelek und Sambal Trassi.

Um Sambal Badjak zu machen braucht  man viele verschiedene Gewürze und man soll es lange braten.

Sambal Badjak schmeckt würzig, ein bisschen süß, hat ein frischen exotischen Geschmack von Kaffirlimettenblätter und  Zitronengrass, und es sollte nicht zu scharf werden wie Sambal Olek oder Sambal Trassi, deswegen verwende ich keinen Cayennepfeffer.

In Indonesien isst man Sambal Badjak als eine scharfe Beilage. Ich nehme es auch als scharfe Beilage oder als Brotaufstrich. Ohne Cayennepfeffer schmeckt mein Sambal Badjak nicht scharf (Tidak pedas).

Zutaten 1. :
  • 3 Chilischoten (vom Deckel befreien und entkernen)
  • 6 Kemirinüsse (siehe Detail)
  • 5 Schalotten
  • 1/2 Fingerhut Tamarind
  • 1 Fingerhut Palmzucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Garnelenpaste (siehe Detail)

Zutaten 2. :
  • 5 EL Öl
  • 150 ml Wasser
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Stk. Galgant - klopfen (siehe Detail)
  • 1 Kaffirlimettenblatt
  • 1 Stk. Zitronengrass (in der Mitte gescheitelt, klopfen)

Zubereitung:
  1. Zutaten 1. in einem Mörser zerstampfen und gut mischen.
  2. Zusammen mit Zutaten 2. bei niedrige Hitze schmoren, ab und zu wenden (slow cooking).
  3. Wenn sie dunkel braun sind, sind sie gar.

Tipps: Sambal Badjak ist bis zu eine Woche in dem Kuhlschrank haltbar.



Sambal Badjak Rezept

Sambal Badjak Rezept


Einkaufstips:
Alle Zutaten und Gewürze für Sambal Badjak Rezept Rezept sind im Asiamarkt in der nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufsliste an der rechte Seite.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Sei Süß, bitte kein Spammer, okay...?