Tofu Frikadellen

Tofu Frikadellen indonesisch kochen

Tofu Frikadellen wird in Indonesien als Beilage für Nasi Campur (Reis mit verschiedene Gemüse und Beilagen) serviert, sie hat ein leicht würziges Geschmack.

Tofu Frikadellen ist einfach zuzubereiten. Im Original Rezept werden die Frikadellen im vielen heißen Öl frittiert, aber hier in unserem Rezept werden sie gebacken weil wir weniger Öl konsumieren möchten. Sie haben nicht viel Unterschied, entweder frittiert oder gebacken, nur gebackene Tofu Frikadellen sind etwa trocken.

Wir verwenden Ei wie im Original Rezept, aber für Vegan Freunde, lasse das Ei einfach weg, schmeck sie auch gut.


Kochzutaten:

  • 400 gr Tofu
  • 3 Petersilie
  • 5 Schnittlauch
  • 1 Ei 
  • 3 EL Öl


Gewürze:

  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer gemahlen
  • 1,5 Röstzwiebeln


Kochzubereitung:

  1. Tofu schroten.
  2. Petersilie und Schnittlauch klein schneiden, Knoblauch zerdrücken, Röstzwiebeln quetschen, und dann alle zusammen (auch Ei, Pfeffer und Öl) ins Tofu dazu geben, gut mischen.
  3. Ca. 1 EL Mischung nehmen, als Bällchen bilden und leicht drücken, so ähnlich wie Frikadellen-form. 
  4. Backen (oder frittieren) bis sie gold-braun geworden.


Einkaufstips: Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufsliste an der rechte Seite.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Sei Süß, bitte kein Spammer, okay...?