Direkt zum Hauptbereich

Terik Tempeh - Gebackenes Tempeh in Kokosmilch

Rezept Tempeh Gulasch aus Bali
Alltagsklassiker Tempeh-Rezept aus Java, aber auf Bali habe ich das Anfang dieses Jahres im Urlaub gegessen. Das Tempeh wird zweimal gekocht; Zuerst wird das gebraten oder im Ofen gebacken, dann mit Kokosmilch und Gewürzen gekocht.

Unglaublich lecker... saftig und zart aber gleichzeitig knusprig. Am Ende bekommen wir ein Tempeh-Gericht, das ähnlich wie Gulasch aussieht, mit herzhaften Geschmack, fein und... natürlich vegan.

Rezept Terik Tempeh - Gebackenes Tempeh in Kokosmilch


Gebackenes Tempeh in Kokosmilch



Rezept Tempeh Gulasch aus Bali, herzhaft und vegan. 


Zutaten:
  • 400 gr Tempeh
  • 150 ml Kokosmilch
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Öl
Gewürze:
Zubereitung:
  1. Tempeh klein schneiden, auf dem Backblech verteilen und backen auf 250°C für ca. 30 Minuten, abkühlen lassen. Alternativ kann man Tempeh frittieren, bis sie goldbraun geworden sind.
  2. Knoblauchzehen zerdrücken und goldbraun braten, anschließend Kokosmilch, Wasser und alle Gewürze auf einmal dazugeben und umrühren, köcheln lassen für circa 3 Minuten. Abschmecken evtl. salzen.
  3. Tempeh dazugeben, für circa 2 Minuten noch mal köcheln lassen.
  4. Terik Tempeh mit Reis servieren.


Einkauftipp: Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufliste.

Gefällt Ihr dieses Rezept, dann bitte teilen, und folgt uns auch auf Social Media.

Es wäre echt klasse, wenn du uns beim kochen unterstützen würdest

Schon gemerkt? In diesem Rezept gibt es keine Werbevideos oder Anzeigen. Nichts lenkt vom Lesen ab.
Um diesen Blog weiterhin für immer werbefrei zu halten, unterstützt dann "Indonesisch Kochen" finanziell durch Steady.
Mit einer Mitgliedschaft helft ihr uns, diesen Blog zu betreiben und auszubauen. Auch damit wir genügend Ideen für die nächste Rezepte für dich und alle da draußen haben.
Vielen lieben Dank im Voraus.
UNTERSTÜTZER WERDEN

Kommentare

  1. Lieber Hari! Tolles Rezept! Ich liebe Tempeh seit meiner Entdeckung auf Bali. Jetzt hab ich es zum 1. Mal im Ofen gebacken anstatt zu frittieren...ich werde besser nächstes Mal etwas Öl darüber pinsel, da es ziemlich trocken wird. Mach weiter mit Deinen tollen Rezepten! Ich freue mich drauf! Lieben Gruß Irina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über deine Rückmeldung

Die neueste Rezepte

Sponsored Content

Newsletter Abonnieren

Werde Subscriber unseres Newsletters und erhalte unsere neuen Rezepte kostenlos direkt in dein Postfach!
JA, NEWSLETTER ABONNIEREN!