Putri Salju Plätzchen, Eine Schneeprinzessin aus Indonesien

Putri Salju Plätzchen


Putri Salju Plätzchen ist ein klassiker aus Indonesien. Die Bedeutung des Wortes "Putri Salju" ist Schneeprinzessin.

Warum dieses Plätzchen als solche benannt? Weil die Farbe weiß ist, und das sieht blass aus wie eine Prinzessin... und mit Puderzucker bestreut, wie Schnee!
Woher wussten die alten Indonesier dann, dass Schnee so ist? Ich habe keine Ahnung...

Dieses klassische Putri Salju Plätzchen ist in Indonesien bei Zuckerfest immer dabei. Da wir kein Zuckerfest feiern, machen wir diesen Plätzchen zu Weihnachten.



Der Hauptbestandteil dieses Plätzchens ist Cashew. Seine Textur ist zart und glatt, sie werden im Mund schmelzen ohne zu kauen.

Rezept Putri Salju Plätzchen, Eine Schneeprinzessin aus Indonesien


Rezept Putri Salju Plätzchen aus Indonesien



Rezept Putri Salju Plätzchen aus Indonesien. Der Hauptbestandteil dieses Plätzchens ist Cashew. Seine Textur ist zart und glatt, sie werden im Mund schmelzen ohne zu kauen.


Zutaten:
  • 200 gr Cashew
  • 200 gr Weizenmehl Type 450
  • 50 gr Tapioka Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 225 gr Butter
  • Puderzucker
  • 2 Eigelb
  • ¼ TL Salz
  • Vanille
Zubereitung:
  1. Cashew Nüsse mahlen (Nüsse in einen Zerkleinerer geben, einschalten, fertig), stehen lassen.
  2. Weizenmehl, Tapioka Mehl und Backpulver in einem Schüssel mischen, stehen lassen.
  3. Butter und 50 Gramm Puderzucker mit einem Schneebesen mixen bis sie glatt geworden sind. Eigelb, Salz und Vanille dazugeben, mit Knethaken bei niedriger Geschwindigkeit glatt rühren.
  4. Unter rühren, gebe die Mehlmischung nach und nach durch ein Sieb, danach gemahlene Cashew dazugeben. Es muss nicht bis glatt gerührt werden, aber nur umrühren, bis sie gut vermischt sind.
  5. Lege den Teig auf ein Backpapier, dann bedecke es mit einer Frischhaltefolie, damit es nicht klebrig ist. Rolle etwa einen halben Zentimeter dick. Dann drucke ihn mit Euren Lieblings-Ausstechern. Die klassische Form in Indonesien ist ein Halbmond. Ich habe als Halbmond und Vollmond gemacht.
  6. Bei 160°C ca. 20 Minuten backen. Gebe einen Abstand von etwa einem Zentimeter zueinander, weil sich dieses Plätzchen ausdehnt.
  7. Abkühlen lassen, dann mit Puderzucker bestreuen.







Einkauftipp: Alle Zutaten für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufliste.

Gefällt Ihr dieses Rezept, dann bitte teilen, und folgt uns auch auf Social Media.


Vielen Dank für Euren Besuch und kommt bald wieder...
💚☕Kaffeekasse☕😉
Support without money with Brave
Donate with PayPal button

Kommentare

Das könnte euch interessieren

Just For You

Nasi Goreng Spesial

Wok Gemüse wie beim Chinesen

Sambal Oelek Selber Machen

Gado-Gado, ein Mischmasch mit Erdnusssauce

Indonesische Mie-Nudeln Selber Machen

Nasi Goreng Sederhana (Originalrezept aus Indonesien)

Rendang, Ein Schmackhaftesten Gericht der Welt