Was kochst du am liebsten?

Ayam Goreng Tepung (Knusprig Gebratenes Huhn)

Ayam Goreng Tepung

Eine indonesische Version von fried chicken. Außen knusprig, innen zart, herzhaft und saftig. Wir brauchen drei Arten von Mehl, um die Kruste zu machen. Ein berühmtes Streetfood in Indonesien.

Indonesien hat seine eigene Version von knusprigem Brathähnchen, nämlich Ayam Goreng Tepung oder fried chicken. Wir verwenden eine Mischung aus Tapiokamehl und Weizenmehl, plus Backpulver als Panade. Auf diese Weise erhalten wir eine dicke und knusprige Kruste.

Das Ayam Goreng Fried Chicken braucht nicht viel Gewürz, weil wir es mit Sambal Oelek als Dips essen. Sambal Oelek selbst schmeckt schon herzhaft, würzig und scharf. Das Rezept für hausgemachte Sambal Oelek gibt es hier. Wenn du einen mild-würzigen Geschmack wünsch, kannst du den Chilis durch rote Peperoni ersetzen.


Rezept Ayam Goreng Tepung,  ein indonesisches fried chicken

Rezept Ayam Goreng Tepung,  ein indonesisches fried chicken


Ayam Goreng Tepung ist eine sehr beliebte Beilage zu Reis. Außerdem gibt es Sambal Oelek für Dips. Und natürlich Lieblingsgemüse nach Wahl.

Zutaten:
  • 500 Gr. Hühnerfilet oder -Schenkel
  • 3 EL Weizenmehl 1050
  • 2 EL Reismehl
  • 1 EL Tapioka Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 Eier
Gewürze:
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer gemahlen
  • 1/2 TL Brühe Pulver
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
Zubereitung:
  1. Hühnerfilet oder Hühnerschenkel mit allen Gewürze marinieren, im Kühlschrank für mindestens 2 Stunden stehen lassen.
  2. Währenddessen Weizenmehl, Reismehl, Tapiokamehl und Backpulver mischen. Dies verwenden wir als Panade.
  3. Die Eier schlagen. Das marinierte Hühnerfilet darin eintauchen, dann gleich in der Mehlmischung wälzen. Zwei- bis dreimal wiederholen, damit wir eine knusprige und dickere Kruste erhalten.
  4. Zum Schluss in heißem Öl frittieren. Bei mittlerer Hitze frittieren, damit das Fleisch gleichmäßig durchgegart ist.


Einkaufstipp: Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der Nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst, was gekauft werden soll, siehe Einkaufliste.

Gefällt Ihr dieses Rezept, dann bitte teilen, und folgt uns auch auf Social Media.

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Es wäre echt klasse, wenn du uns beim kochen unterstützen würdest
Hat euch der Beitrag gefallen? Wollt ihr mehr Rezepte haben?
Damit wir genügend Ideen für die nächste Rezepte für dich und alle da draußen haben, auch um diesen Blog weiterhin für immer werbefrei zu halten, unterstützt dann Indonesisch Kochen finanziell durch Steady.
Mit einer Mitgliedschaft helft ihr uns, diesen Blog zu betreiben und auszubauen.
Vielen lieben Dank im Voraus.
UNTERSTÜTZER WERDEN

Kommentare

Streetfood aus Indonesien

Asiatisch Vegan

Newsletter Abonnieren

Werde Subscriber unseres Newsletters und erhalte unsere neuen Rezepte kostenlos direkt in dein Postfach!
JA, NEWSLETTER ABONNIEREN!