Direkt zum Hauptbereich

Vegan Blechkuchen mit Kokos und Bananen (Wingko Pisang)

Innen saftig, außen knusprig. Wingko Pisang ist ein Blechkuchen aus Indonesien, wird aus Klebreismehl kombiniert mit Kokosraspeln, Kokosmilch und Banane gemacht. Mit etwas Zucker wird jeder Lieblingskuchen zu einem süßen, herzhaften und butterweichen Snack.

Veganer Blechkuchen mit Kokos und Bananen

Kann man bei der Herstellung von Wingko-Blechkuchen Klebreismehl durch Weizenmehl ersetzen? Nein, Klebreismehl hat eine völlig andere Konsistenz als Weizenmehl. Klebreismehl dehnt sich nicht aus und bindet nach dem Backen die anderen Zutaten, sodass es fest, aber weich bleibt.

Man isst Blechkuchen leicht warm, also bei Raumtemperatur (Raum in Indonesien). Wenn der Wingko-Blechkuchen noch heiß ist, wird er beim Schneiden klebrig, deshalb müssen wir ihn nach dem Backen erst abkühlen.

Je länger er gekühlt wird, desto fester wird der Wingko-Blechkuchen. Deshalb sollten wir Blechkuchen nicht länger als zwei Tage lagern. Damit es nicht austrocknet, decke es mit Plastikfolie ab.

In Indonesien ist Wingko-Blechkuchen in Konditoreien erhältlich. Sie werden in kleinen rechteckigen Stücken verkauft, die in dünnes Plastik eingewickelt sind. Es gibt auch solche, die in Bananenblätter gewickelt sind, man findet sie auf Morgenmärkten.

Die Menge für diesen Kuchenteig beziehen sich auf eine Backform rechteckig circa 18 cm x 23 cm.

Rezept Wingko Pisang, Veganer Blechkuchen mit Kokos und Bananen

Rezept Vegane Blechkuchen mit Kokos und Bananen


Wingko Pisang, ein veganer Blechkuchen aus Bali. Es besteht aus Kokosraspeln, Klebreismehl, Banane, und Margarine. Die Zubereitung ist super einfach. 



Zutaten:
Zubereitung:
  1. Margarine schmelzen, beiseitelegen.
  2. Banane schälen und grob hacken, beiseitelegen.
  3. Klebreis, Zucker und Kokosmilch in eine Schüssel geben, Margarine und Banane dazugeben. Anschließend gut mischen.
  4. Die Form mit einem Pinsel einfetten. Dann die Mischung hinzufügen und die Oberfläche glätten.
  5. Bei 200 °C für 1 Stunde oben unten backen.


Einkaufstipp: alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der Nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst, was gekauft werden soll, siehe Einkaufsliste.

Gefällt Ihr dieses Rezept, dann bitte teilen, und folgt uns auch auf Social Media.

Es wäre echt klasse, wenn du uns beim kochen unterstützen würdest

Um diesen Blog weiterhin zu halten, unterstützt dann "Indonesisch Kochen" mit einer kleinen Spende durch Steady.
Mit einer Mitgliedschaft helft ihr uns, diesen Blog zu betreiben und auszubauen. Auch damit wir genügend Ideen für die nächsten Rezepte für dich und alle da draußen haben.
Vielen lieben Dank im Voraus. KLICKE HIER: UNTERSTÜTZER WERDEN

Kommentare

Die neueste Rezepte

Von unseren Partnern

Newsletter Abonnieren

Werde Subscriber unseres Newsletters und erhalte unsere neuen Rezepte kostenlos direkt in dein Postfach!
JA, NEWSLETTER ABONNIEREN!