Was kochst du am liebsten?

Ayam Lodho, Gebackene Huhn mit Kokosmilch


Ayam Lodho ist eine Spezialitäten aus Ost Java, es ist eine Art von Hühner Curry.

In Trenggalek Stadt, wo das Curry stammt, Ayam Lodho ist ein Mahl zum Fest. Es wird für Hochzeitfest oder Zuckerfest mit Reis und vielen verschiedenen Beilage serviert.

Diese Gerichte schmeckt herzhaft und sehr intensiv würzig, da fast alle Gewürze Arten verwendet werden um dieses Curry zuzubereiten.

Laut Originalrezept wird Ayam Lodho aus den ganzen Huhn gemacht, aber hier mache ich nur aus Huhnerschenkel. Der Huhn muss zuerst gebacken oder gegrillt werden, dann mit den Gewürze geschmort werden. 




Zutaten:
  • 500 gr Huhnerschenkel
  • 150 ml Kokosmilch
  • 200 ml Wasser
  • Öl

Gewürze 1:
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1/2 cm Galgant, klopfen
  • 1 Kaffir-Limetten Blatt
  • 1 Zitronengrass, klopfen
  • 2 Fingerhut Palmzucker
  • 1/2 TL Koriander gemahlen
  • 1/2 TL Pfeffer gemahlen
  • 1TL Salz

Gewürze 2:
  • 3 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Kemirinüsse (siehe Detail)
  • 1/2 cm Ingwer
  • 2 Fingerhut Kurkuma
  • 1 Fingerhut Gewürzlilie (siehe Detail)
  • 1 Rote Paprika

Zubereitung:
  1. Huhnerschenkel mit Öl marinieren und backen oder grillen bis es gold braun geworden.
  2. Gewürze 2 zerstampfen und vermischen bis sie eine glatte Paste bilden, dann in 3 EL Öl kräftig braten bis sie gut riecht/aromatisch.
  3. Kokosmilch und Gewürze 1 dazu geben, zum kochen bringen.
  4. Gegrillte/gebackene Huhnerschenkel dazu geben, der Topf abdecken und bei niedrige Hitze kocheln lassen bis den Sud um die hälfte reduzieren oder dickflüssig ist.
  5. Mit Reis servieren.


Einkaufstips:Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufsliste an der rechte Seite.

Gefällt Ihr dieses Rezept? Dann bitte in den sozialen Medien teilen - und folgt uns auch auf Twitter und Facebook
:))
Es wäre echt klasse, wenn du uns beim kochen unterstützen würdest
Hat euch der Beitrag gefallen? Wollt ihr mehr Rezepte haben?
Damit wir genügend Ideen für die nächste Rezepte für dich und alle da draußen haben, auch um diesen Blog weiterhin für immer werbefrei zu halten, unterstützt dann Indonesisch Kochen finanziell durch Steady.
Mit einer Mitgliedschaft helft ihr uns, diesen Blog zu betreiben und auszubauen.
Vielen lieben Dank im Voraus.
UNTERSTÜTZER WERDEN

Kommentare

Streetfood aus Indonesien

Asiatisch Vegan

Newsletter Abonnieren

Werde Subscriber unseres Newsletters und erhalte unsere neuen Rezepte kostenlos direkt in dein Postfach!
JA, NEWSLETTER ABONNIEREN!