Wurst Curry Kartoffeln (Kein Currywurst Pommes)

rezept indonesisches Wurst Curry Kartoffeln
Es ist meine Antwort auf die legendäre Currywurst Pommes. Wir werden Currywurst mit indonesischem Curry machen, und Kartoffeln dazu. Herzhaft, saftig, cremig und delicious.

Mein deutsches Lieblingsessen ist Currywurst Pommes. Es ist einfach so, egal wohin wir fahren, wenn es auf der Autobahn ist, dann ist die Currywurst Pommes meine Wahl beim Mittag- oder Abendessen in der Raststätte oder im Autohof. Lecker, oder? oder lecker?

Dann irgendwann hatte ich noch zwei Bratwurst im Kühlschrank vom letzten Grill übrig. Zu wenig, um wieder zu grillen, und ich habe noch nie eine Sauce für Currywurst Pommes gemacht. Aber ich bin gut darin, indonesisches Curry zuzubereiten. Also wurde dieses Rezept erstellt.

Dieses Rezept ist inspiriert von täglichem Rezept aus Java, wenn man keine Idee haben, was sie/er kochen soll, dann machen sie diese Currygewürzmischung und geben dann alles hinein, was sie haben, ob Gemüse, Fisch oder Fleisch. Und... ich habe 2 Bratwurst!

Gib alles dazu, was du hast

Es ist völlig egal, was man im Kühlschrank hat, kann man es alles in diesem Rezept dazugeben. Also ich habe Bratwurst, Kartoffeln, Rosenkohl und Kartoffeln die schon 5 Tage in der Speisekammer geblieben, dann nehme ich sie.

Wenn man Bratwurst, Fleisch, Fisch oder Garnelen verwenden, müssen sie zuerst angebraten werden, damit der herzhafte Geschmack herauskommt.

Wurst Curry Kartoffeln passt hervorragend zu Reis. Natürlich ist es auch ohne Reis gut, denn wir haben das Kohlenhydrat aus den Kartoffeln.... Aber irgendwie es passt doch zu Reis.

Rezept Wurst Curry Kartoffeln nach indonesischer Art

Rezept Wurst Curry Kartoffeln nach indonesischer Art

Rezept indonesische Currywurst Pommes oder Wurst Curry Kartoffeln. Wir machen Currywurst mit indonesischem Curry, und Kartoffeln dazu.

Zutaten:
  • 2 Bratwurst
  • 4 Kartoffeln
  • 4 Karotten
  • 10 Rosenkohl
  • 150 ml Kokosmilch
  • 50 ml Öl
Gewürze:
Zubereitung:
  1. Die Wurst in Stücke schneiden und ohne Öl anbraten.
  2. Gleichzeitig, Kartoffeln und Karotten schalen, klein scheiden. Rosenkohl putzen. Stehen lassen.
  3. Gewürzmischung machen: Kurkuma, Koriander und Galgant mit 200 ml Wasser mischen, stehen lassen.
  4. Den Knoblauch drücken und hacken, Schalotten in halbe Ringe schneiden, dann in 100 ml Öl glasig braten. Anschließend die Gewürzmischung und Lorbeerblätter hinzufügen, weiter braten bis eine dicke Konsistenz entsteht.
  5. 200 ml Wasser und die Hälfte der Kokosmilch hinzufügen, sowie Kartoffeln, Karotten, Rosenkohl, Kokosnusszucker und Salz. Bei mittlere Hitze schmoren, ab und zu umrühren.
  6. Wenn sie gar sind, füge die gebratene Wurst, die restliche Kokosmilch und die Kaffir-Limettenblätter hinzu.
  7. Weiter schmoren und umrühren. Wenn es wieder kocht, ist es dann fertig.


Das weitere Rezept:
Sayur kare, Curry Gewürzmischung nach Indonesischer Art
Indonesisches Gemüse Curry. Wir werden unsere eigene Gewürzmischung machen. Dieser Curry Gewürzmischung ist sehr praktisch und einfach, für alle Gemüsearten und Vegan.


Einkaufstipp: Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der Nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst, was gekauft werden soll, siehe Einkaufliste.

Gefällt Ihr dieses Rezept, dann bitte teilen, und folgt uns auch auf Social Media.

Dieser Beitrag enthält Werbung

Kommentare