Was kochst du am liebsten?

Rezept Sambal Oelek zum Fischbraten

Rezept Sambal Oelek zum Fischbraten indonesisch kochen

Es duftet sehr frisch, schmeckt herzhaft und scharf. Fischbraten mit Sambal oelek ist ein sehr beliebiges Streetfood in Indonesien. Es heißt Pecel Lele, nämlich ein Katzenfisch mit Sambal-Dips und Salat Blätter. Es wird mit Reis gegessen.

Aber wir machen es mit einem einheimischen Fisch. Zumindest der Fisch aus dem Supermarkt. Der Geschmack ist ebenso lecker. Kabeljau, Thunfisch, Lachs, Herings und so weiter.

Pecel Lele wird meistens an einem Warung Tenda (Straßenzeltstand) verkauft. Oder in Warung und Restaurants. Das Highlight dieses Menüs ist nicht der gebratene Fisch, sondern das Sambal. Jeder Verkäufer hat seinen eigenen Geschmack von Sambal, und dieses Rezept ist einer von ihnen.

Von allen Arten von Sambal Oelek zum Frischbraten, sollten sie einen harmonischen Geschmack von scharf, süß, salzig und sauer haben. Und herzhaft. Sambal aus billigen Warungs verwendet Rohrzucker anstelle von Kokosnusszucker. Palmöl statt Kokosöl. Kokosnusszucker und Kokosöl verleihen einen besonders angenehmen nussigen Geschmack.

In Deutschland findet man Kokosnusszucker und Kokosöl im Supermarkt oder Bio Laden, und natürlich bei Asiamarkt. Lidl hat ein gutes Sortiment von Bio-Kokosöl. Ich empfehle natives, wie hier bei amazon.

Natives Bio-Kokosnussöl ist sehr vielseitig. Nicht nur zum Kochen, sondern auch als Haarspülung und Hautcreme. Das duftet sehr gut.

Meine Mutter behandelt ihre Haare regelmäßig mit Kokosöl. Sie trug Kokosöl gleichmäßig auf ihr langes schwarzes Haar auf und wickelte es einige Stunden lang in Kopftuch. Dann wasche es.

Ich benutze Kokosöl als Hautcreme, denn im Winter ist meine Haut trocken und juckt. Ich sollte nicht einmal Seife verwenden beim Duschen, sagt der Hautarzt. Also anstatt Hautcremes zu verwenden, die komische Inhaltsstoffe mit verschiedenen Arten von Zahlen enthalten, verwende ich Kokosöl zum Cremen. Das beruhigt die Haut.

Also mischte ich Kokosöl mit ein paar Tropfen Parfüm, rührte es mit einer elektrischen Zahnbürste um und legte es sofort an einen kühlen Ort. Kokosöl verfestigt sich bei Raumtemperatur. Aber schmilz bald von unseren warmen Fingern.

Es wäre echt klasse, wenn du uns beim Kochen unterstützen würdest


Gefällt dir die Werbebanner bzw. Anzeige auf meinem Blog? Ich auch nicht. Werbung nervt nur.

Ich möchte alle Anzeigen in diesem Blog entfernen. Aber wie mache ich das? Ich bekomme ja regelmäßig Einnahme aus Werbespots.

Ich verdiene [---] Euro pro Monat durch Werbeanzeige. Wenn eure Unterstützung dies erreicht, werde ich alle Anzeigen entfernen, damit keine nervigen Werbungen mehr in diesem Blog angezeigt werden. 

Good for you good for me, ja?

Außerdem wenn ich mehr Unterstützung bekomme, werde ich jemanden finden, der/die meine Grammatik korrigiert. Ein Schüler oder Student oder irgendjemand, der es will und kann. Damit ich einen Blog mit ordentlicher Grammatik und leicht verständlich habe.

Schaffen wir es das? 
Dies ist eine Projektidee. Wenn wir es zusammen machen, wird alles gut. Weitere Details hierzu findet ihr in den Projektdetails bei Steady hier.

Rezept Sambal Oelek zum Fischbraten (Pecel Lele)

Rezept Sambal Oelek zum Fischbraten (Pecel Lele)

Streetfood aus Bali. Pecel Lele, nämlich Fischbraten mit Sambal Oelek Dips. Wenn man pedas (sehr scharf) haben möchtet, nehme rotes Chili. Mittel scharf, nehme rote Peperoni. Mild, nehme rote Paprika. 

Zutaten:
  • Fisch, Salz, Mehl, Öl
Zutaten Sambal Oelek:
  • 2 EL Kokosöl
  • 5 Rote Chili, 4 Peperoni oder 1 Paprika
  • 2 (ca. 50 Gr.) Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 Gr. Cherry Tomaten oder gehackte Tomaten Dose
  • 1 TL Terasi (Garnelenpaste)
  • 2 TL Kokos Zucker gemahlen
  • 1/2 TL Salz
  • 5 Kaffir-Limetten Blätter
  • 100 ml Wasser
Zubereitung für Sambal:
  1. Chili, Schalotten und Knoblauchzehen grob hacken, mit Kokosöl glasig braten.
  2. Terasi dazugeben, drücke ihn so, dass es im Öl zerbröckelt.
  3. Cherry Tomaten halbieren und dazugeben (oder gehackte Tomaten dazugeben).
  4. Kokoszucker und Salz dazugeben, umrühren. Wenn es zu trocken ist, Wasser dazugeben.
  5. Wenn es gar ist, kaffir-Limetten Blätter dazugeben, nochmal umrühren und eine Weile stehen lassen, damit das Aroma rauskommt. Fertig.
Fisch braten: Den Fisch salzen. Um zu verhindern, dass der Fisch an der Pfanne klebt, bestreiche ihn kurz vor dem Braten mit Mehl. Den Fisch in reichlich Öl anbraten.




Einkaufstipp: Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der Nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst, was gekauft werden soll, siehe Einkaufliste.

Gefällt Ihr dieses Rezept, dann bitte teilen, und folgt uns auch auf Social Media.

Dieser Beitrag enthält Werbung
Es wäre echt klasse, wenn du uns beim kochen unterstützen würdest
Hat euch der Beitrag gefallen? Wollt ihr mehr Rezepte haben?
Damit wir genügend Ideen für die nächste Rezepte für dich und alle da draußen haben, auch um diesen Blog weiterhin für immer werbefrei zu halten, unterstützt dann Indonesisch Kochen finanziell durch Steady.
Mit einer Mitgliedschaft helft ihr uns, diesen Blog zu betreiben und auszubauen.
Vielen lieben Dank im Voraus.
UNTERSTÜTZER WERDEN

Kommentare

Streetfood aus Indonesien

Asiatisch Vegan

Newsletter Abonnieren

Werde Subscriber unseres Newsletters und erhalte unsere neuen Rezepte kostenlos direkt in dein Postfach!
JA, NEWSLETTER ABONNIEREN!