Was kochst du am liebsten?

Vegan Rezept, Stangenbohnen Kokosmilch Eintopf

Vegan Rezept, Stangenbohnen Kokosmilch Eintopf

Veganer Hausmannskost aus Java. Ein Eintopf aus Stangenbohnen und Kokosmilch. Es schmeckt leicht würzig, angenehm frisch. Die exotische Gewürze machen diesen Eintopf gesund und nährstoffreich. 

Besonders in den kalten Monaten braucht unser Körper Gewürze wie Ingwer und Kurkuma, um die Ausdauer zu erhöhen. Machen wir also Eintopf, der voller Vitamine und Gewürze ist. 

Ich bin mir nicht sicher, ob dieses Gericht genauer als Suppe oder Eintopf definiert ist. Aber ich bin sicher, alles Gemüse, das mit einem Topf gekocht wird, heißt "Sayur" auf Indonesisch. Sayur Eintopf hat eine Brühe, die nicht dünn wie Suppe, aber auch nicht dick ist. Normalerweise ist die Brühe nicht klar wie Suppe, sondern weiß aus Kokosmilch oder gelb aus Kurkuma oder sogar rot.
Das Wort "Sayur" bedeutet auch Gemüse. Suppe ist ja nur eine klare Brühe. 

Sayur ist sehr vielfältig. Man kann das mit allem machen. Alle Arten von Gemüse. Wenn man Protein daraus gewinnen wollen, fügt man einfach Garnelen hinzu, oder Tofu und Tempeh für Vegetarier. Oder Fleischstückchen. oder Balungan, nämlich Suppenfleisch, das viele Knochen enthält.

Die Gewürze für das Sayur sind fast gleich. Oder sie unterscheiden sich sehr gering. Dieses Mal werden wir Sayur Eintopf aus Stangenbohnen kochen. Dies ist ein Grundrezept. Man kann damit Variationen machen, an dem man Chiliflocken dazugeben für die Scharfe. Oder Garnelen, Tofu und Tempeh für mehr Geschmack.

Sayur Gemüse wird dann mit Reis gegessen. Als Beilage nimmt man Krupuk Chips, Balinesischer Sate Lilit,  oder Rollbraten aus Tofu und Grünkohl.

Glutamat und Kemirinuss, Hammerlecker!

Wenn man wirklich einen originellen Geschmack haben wollen, wie in weit entfernten Dörfern auf Java oder Bali. Füge Glutamat hinzu. Ein oder zwei Prisen reicht aus. Es rundet alle Gerichte ab und schmeckt einfach geil. Probiere mal Glutamat pur von Ajinomoto.

Wenn man nicht wirklich an Glutamat begeistert wegen seines schlechten Rufs, füge Ebi hinzu, eine kleine getrocknete Garnelen. Zuerst muss es 5 Minuten lang eingeweicht werden, dann mit einem Mörser zermahlen.

Ein total besonderes Geschmackserlebnis! Umami.

Kemirinuss macht auch Sayur Eintopf geschmackvoller. Es erzeugt einen köstlichen nussigen Geschmack und verdickt die Brühe leicht, sodass sie nicht so flüssig wie eine Suppe ist.
Man kann Kemirinuss-Paste online kaufen oder durch Mandel gemahlen aus Supermärkten ersetzen.

Wenn du also ein Rezept mit einem der Gewürze Kemirinuss findest, bitte nicht mit ohne, sondern ersetze es durch Mandel. Der Geschmack des Gerichts wird mit oder ohne es unterschiedlich sein.

Und auch wenn du ein Rezept für asiatische Küche ohne Glutamat findest, wie die meisten Rezepte in diesem Blog, füge einfach ein oder zwei Prisen am Ende des Gärvorgangs hinzu. Denn Glutamat ist kein Gewürz, sondern ein zusätzliches Gewürz. Der Geschmack mit Glutamat wird sehr umami sein.

Rezept Stangenbohnen Kokosmilch Eintopf (Sayur Koro)

Rezept vegan asiatisch. Stangenbohnen Kokosmilch Eintopf

Rezept vegan asiatisch. Stangenbohnen Kokosmilch Eintopf mit Kokosmilch Ingwer und Kurkuma. Bohnen asiatisch, nämlich Sayur kacang koro.

Zutaten:
  • 500 Gr. Stangenbohnen
  • 150 ml Kokosmilch
  • 3 EL Öl
  • 300 ml Wasser
Gewürze:
  • 2 EL Rostzwiebeln
  • 1 TL Kurkuma gemahlen
  • 1/4 TL Galgant gemahlen
  • 2 TL Mandel gemahlen
  • 1/2 TL Ingwer gemahlen
  • 1,5 TL Kokos Zucker
  • 1 TL Salz
Zubereitung:
  1. Die beiden Enden der Stangenbohnen entfernen und sie dann etwa 1 cm schneiden. Waschen und abtropfen lassen.
  2. Gewürzmischung machen. Diese Gewürze mit 150 Wasser mischen: Kurkuma, Galgant, Mandel und Ingwer. Dann bei mittlerer Hitze in 3 EL Öl braten. Während des Bratens weiterrühren und braten, bis das Wasser verdunstet und eine fettige Creme entsteht.
  3. Als nächstes 300 ml Wasser, Stangenbohnen, Rostzwiebeln, Kokosnusszucker und Salz hinzufügen. Auch ein Drittel der Kokosmilch hinzufügen. Bei mittlerer Hitze kochen.
  4. Wenn die Bohnen gar sind, die Hitze abstellen und sofort die restliche Kokosmilch hinzufügen. Umrühren. Es einige Momente stehenlassen.


Einkaufstipp: Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der Nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst, was gekauft werden soll, siehe Einkaufliste.

Gefällt Ihr dieses Rezept, dann bitte teilen, und folgt uns auch auf Social Media.

Dieser Beitrag enthält Werbung

Kommentare

Streetfood aus Indonesien

Das könnte Euch interessieren

Asiatisch Vegan