Ayam Bakar Kecap, Grillhähnchen Kecap Manis Marinade

Indonesien, mit ganzjährig sommerlicher Temperatur. Diese angenehme und warme Luft hat zu vielfältigen Kochtraditionen im Freien geführt. Eines davon ist gegrilltes Hähnchen. Es gibt dort viele Variationen davon. Dieses Mal machen wir ein Grillhähnchen mit Kecap Manis Marinade, süßer Sojasauce.

Ayam Bakar Kecap ist ein gegrilltes Hähnchen Rezept aus der Insel Java. Wie die meisten Delikatessen aus Java, hat es einen herzhaften eher süßen Geschmack. Immerhin ist dies eine interessante Geschmacks-Kombination. Probiere es.

Laut Originalrezept nimmt man ein ganzes Huhn beziehungsweise Hähnchen, um dieses Grillhähnchen zuzubereiten. Dann schneidet man das Huhn in Stücke. Aber ich hatte das Hähnchen halbiert und am Ende hatte ich zwei halbes Hähnchen. Es geht auch.

Die Verwendung von Mandel ist hier als Ersatz für Kemiri-Nuss. Sicher wisst Ihr alle bereits, dass ich beim Kochen immer den einfachsten Weg mache, ohne dabei seine Authentizität zu verlieren. Ich habe ja keine Kemiri-Nuss zu Hause und im Supermarkt gibt es sowas nicht, sondern nur die andere Nüsse aber keine Kemiri-Nüsse. Dann verwenden wir nur, was verfügbar ist. 

Nach meiner bisherigen Erfahrung hat Mandel die ähnlichste Textur und Geschmack wie Kemiri-Nüsse. Sie dient dazu, die Gewürzmischung zu verdicken und den Geschmack zu harmonisieren.

Das Ayam Bakar Kecap wird schließlich fast dunkel schwarz. Keine Sorge, das ist nicht verbrannt, sondern die Farbe der Kecap-Marinade.

Man serviert Ayam Bakar Kecap mit Reis, als Dip ist eine Mischung aus Kecap Manis mit gehacktem rotem Chili und Schalotten, auf wünsch gehackter Tomaten dazu.

Rezept Ayam Bakar Kecap, Grillhähnchen Kecap Manis Marinade

Rezept Ayam Bakar Kecap, Grillhähchen Kecap Manis Marinade



Rezept Ayam Bakar Kecap, ein gegrilltes Hähnchen Rezept aus der Insel Java. Wie die meisten Delikatessen aus Java, hat es einen herzhaften eher süßen Geschmack.


Zutaten:
  • 1 Brathähnchen ca. 1300 Gr.
  • 2 EL Öl
Gewürze:
  • 1 kleine Schalotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3/4 TL Ingwer gemahlen
  • 1 TL Mandel gemahlen
  • 4 EL Kecap Manis→
  • 1 TL Salz
  • Prise Pfeffer
  • Prise Chilipulver
Zubereitung:
  1. Das Brathähnchen waschen, trocken tupfen und halbieren, stehen lassen.
  2. Schalotten und Knoblauchzehen in einem Mörser zerstoßen bzw. mit Standmixer pürieren, mit 3 EL Öl hellbraun anbraten und aus dem Herd herausnehmen. Ingwer, Mandel, Kecap Manis, Salz, Pfeffer und Chili dazugeben, anschließen mischen bis sie eine Paste entstanden ist. Dies verwenden wir als Marinade.
  3. Das Hähnchen gleichmäßig von allen Seiten marinieren. Mindestens 2 Stunden im Kühlschrank stehen lassen. Auf alle Seite grillen, oder backen....
  4. Den Ofen auf 200 °C vorheizen. Das Hähnchen auf mittlere schiene oben unten braten für 50 Minuten. Nach 30 Minuten braten, mit Öl ab und zu bepinseln. Weiter braten bis das gar ist.


Einkauftipp: Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der Nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufliste.

Gefällt Ihr dieses Rezept, dann bitte teilen, und folgt uns auch auf Social Media.

Kommentare