Bali Streetfood: Sate Ayam Kecap mit Sambal Erdnusssoße

Rezept Sate Ayam Kecap, nämlich Hähnchen Spieße mit Kecap Manis Marinade, ein leckeres Streetfood aus Bali.

An Bali erinnere ich mich am meisten an den Abend entlang der Straße mit verschiedenen Streetfoods. Man kann sie auch auf mehreren Abendmärkten (Pasar Senggol) in Denpasar und Kuta finden. Die Streetfood-Verkäufer werden ihre Zelte überall aufbauen. Sie sind Warung Tenda, nämlich ein Imbiss im Zelt. Ein sehr einfaches Zelt.

Kurz bevor sich die Dämmerung näherte, sind sie mit ihrem Zeltbau fertig, danach der erste Kunde darf kommen. Und der lange, lebhafte Abend mit all den Aromen von Essen aus allen Richtungen begonnen. Es gibt Gado-Gado, Babi Guling, Martabak, Terang Bulan, Sate Ayam.... Und die lange Liste geht ohne Ende weiter.

Sate Ayam! Wir bringen ein Stück Erinnerungen aus Bali nach Hause mit diesem Rezept.


Sate Ayam Kecap ist ein Hühnchen-Spieße mit Kecap Manis Marinade, der dann mit Erdnuss Sambal Dips und Lalapan (Salat) zum Reis serviert wird. Kecap Manis ist eine dickflüssige süße Sojasoße, sie ist eine wichtige Zutat beim Kochen in Indonesien. Weitere Erklärungen zu süßer Sojasauce und den anderen indonesischen Gewürzen befindet sich in diesem Post.

Sate Ayam wird auch häufig mit Lontong gegessen. Das ist ein Reis, der sehr lange in einem Bananenblatt oder ein Plastikbeutel gekocht, damit der Reis zusammengepresst wird, sodass er fest geworden und im kalten Zustand einen Reiskuchen oder Reisbrot bildet. 

Rezept Sate Ayam Kecap Spieße mit Erdnuss Sauce


Rezept Sate Ayam Kecap, nämlich Hähnchen spieße mit Kecap Manis Marinade, ein leckeres Streetfood aus Bali. Indonesisch kochen einfach und schnell. Zutaten:
  • 500 Gr. Hähnchen
  • 1 EL Öl
Gewürze für Sate Marinade:
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Kecap Manis
  • 1 TL Salz
Gewürze für Sambal dip:
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Kecap Manis
  • Rote Chilis
  • 5 EL Erdnussbutter mit Stückchen
  • 1 TL Salz
Zubereitung:
  1. Das Hähnchenfleisch in stucke schneiden, stehen lassen.
  2. 2 Knoblauchzehen pressen, in eine Schüssel geben. 2 EL Kecap Manis, Öl und 1 TL Salz dazugeben, mischen. Das Hähnchen damit marinieren anschliessend im Kühlschrank für mindestens 2 Stunden stehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit machen wir ein Sambal-Dips: 2 Knoblauchzehen pressen, in eine Schüssel geben. Chilis grob hacken und dazugeben. Erdnussbutter, Kecap Manis und Salz dazugeben. Rühren, bis sie einen glatten Dips bilden.
  4. Nachdem es etwa zwei Stunden im Kühlschrank gelagert wurde, den Sate gleich grillen.


Einkauftipp: Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufliste.

Gefällt Ihr dieses Rezept, dann bitte teilen, und folgt uns auch auf Social Media.

Kommentare