Tahu Gulung, Rollbraten aus Tofu und Grünkohl

Es gibt so viele Tofu Rezepte in Indonesia, diesmal machen wir ein Rollbraten aus Tofu und Grünkohl. Ich weiß es nicht, ob dieses Rezept ein 'Rollbraten' genannt werden kann aber die Zubereitung ist so, den Tofu in einem Bananenblatt oder wenn es nicht vorhanden ist, in einem Backpapier zu rollen, dann wird es gedämpft, anschließend gebraten werden.

Dies ist eines der einfachsten Tofu-Rezepte mit minimalistischem Gewürz. Aufgrund seines milden Geschmacks eignet es sich sehr gut als Beilage zu Reis, neben den anderen Beilagen.

Ich habe das Tofu-Rollbraten in Bananenblätter eingewickelt, aber während der Zubereitung sind alle meine Bananenblätter aufgebraucht. Ich habe dann ein bisschen Improvisation in der Küche gemacht, also habe ich es in Backpapier eingewickelt. Es funktioniert tatsächlich!

Ich habe einen elektrischen Dampfgarer. Aber ich gebe zu, dass das Dämpfen mit diesem Dampfgarer zusätzliche Arbeit erfordert, um jeden Teil nach dem Kochen zu waschen. Am Ende habe ich keine Lust mehr damit.

Dann habe ich mir einen Dampfkorb gekauft. Seitdem liegt mein elektrischen Dampfgarer nur im Keller.

Dampfkorb finde ich praktisch, weil es in einen normalen Kochtopf gestellt werden kann, egal wie groß der Kochtopf ist. Nach dem Kochen direkt in die Spülmaschine waschen, fertig.

Habt Ihr schon einen Dampfkorb? Wenn nicht, habe ich eine Produkt-Empfehlung für Euch→werbung

Rezept Tahu Gulung, ein Rollbraten aus Tofu und Grünkohl


Rezept Rollbraten aus Tofu und Grünkohl


Rezept Tahu Gulung, ein Rollbraten aus Tofu und Grünkohl. Weil es ein mildes Geschmack hat, eignet es sich sehr gut als Beilage zu Reis, neben den anderen Beilagen.


Zutaten:
  • 400 Gr. fester Tofu
  • 150 Gr. Grünkohl TK
  • 2 Eier
Gewürze:
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2,5 TL Gemüsebrühe
  • ½ TL Zucker
  • ¼ TL Pfeffer gemahlen


Zubereitung:
  1. Den Grünkohl auftauen lassen und mit den Händen ausdrucken. Stehen lassen.
  2. Den Tofu mit den Händen oder Stößel grob schroten, in einer großen Schüssel stehen lassen. Die Knoblauchzehe zerdrücken und dazugeben.
  3. Den Grünkohl mit Tofu sowie ein Ei und alle Gewürze mischen, dann  gleichmäßig umrühren.
  4. Ein Bananenblatt mit einem Tuch putzen und auf eine flache Stelle legen. Die Tofu-Mischung von einem Ende zum anderen verteilen, dann ihn ausrollen. Leicht drücken damit sie fester wird. Die beiden Enden mit Zahnstochern abschließen.
  5. Die Tofu-Rolle in den Dampfkorb nebeneinander hinlegen und sie etwa 20 Minuten dämpfen. Abkühlen lassen.
  6. Die Tofu-Rollen vorsichtig aus dem Bananenblatt herausnehmen, weil sie leicht zerbricht werden kann.
  7. Die Tofu-Rollen etwa 2 Zentimeter schneiden, in ein geschlagenes Ei tauchen und gleich mit Öl goldgelb anbraten.
  8. Den Tofu-Rollen mit Reis oder Kochkartoffeln servieren.


Einkauftipp: Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der Nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst was gekauft werden soll, siehe Einkaufliste.

Gefällt Ihr dieses Rezept, dann bitte teilen, und folgt uns auch auf Social Media.

Kommentare