Was kochst du am liebsten?

Nasi Pecel, Erdnusssoße aus Bali für Gemüsereis

Nasi Pecel, Erdnusssoße aus Bali für Gemüsereis

Rezept Nasi Pecel, eine Erdnusssoße zu Gemüse und Reis aus Indonesien. Herzhaft und würzig. Die Zubereitung ist ganz easy und schnell. Sie nennen das als healthy Ricebowl with peanut sauce.

Nasi Pecel ist ein beliebtes Frühstücksgericht. Überall wird morgens Nasi Pecel serviert. Ob zu Hause oder in Hotel, Restaurant, Warungs und Imbiss kaki lima. Denk daran, dass Indonesier dreimal täglich Reis essen.

Nasi Pecel ist eine Portion Reis und Gemüse, mit Sambal Pecel Erdnusssauce übergossen. Dazu gibt es herzhafte Beilage wie Spiegelei, Tempeh Filet, Empal Daging oder Kering Tempeh. Von den preiswertesten und einfachsten Beilagen bis hin zu Nasi Pecel "Istimewa" mit Fleisch.

Zuerst muss natürlich Reis gekocht werden. Auch Gemüse. Das Gemüse sollte gedämpft werden, damit die Vitamine nicht verloren gehen. Danach kannst du deine herzhaften Lieblingsbeilagen zubereiten. Du kannst auch auf Beilagen verzichten, nur Reis und Gemüse mit Sambal Pecel Erdnusssoße.

Dies ist also das Rezept für Sambal Pecel. Die Soße heißt Sambal Pecel. Während das gesamte Menü Nasi Pecel heißt.

Das Originalrezept für Sambal Pecel

Um Sambal Pecel nach Originalrezept zu machen, verwenden wir Erdnusskerne. Was nicht fehlt sollte, ist auch die Knollen von Kencur oder Gewürzlilie. 

In Deutschland können wir gemahlenes und getrocknetes Kencur kaufen. Ich empfehle gemahlenes Kencur zu kaufen, weil das ganz getrocknete Kencur sehr hart wie ein Stein ist.

Kencur unterscheidet Sambal Pecel und sambal Gado-Gado. Auch Sambal für Tahu Telur.

In diesem Rezept verwenden wir Erdnussmus anstelle Erdnusskerne. Dies soll den Herstellungsprozess vereinfachen. Perfekt für das tägliche Kochen. Aber, wenn du viel Zeit oder Lust hast, kannst du gerne mit Erdnusskerne machen, ich zeige wie es geht.

Wir brauchen rohe Erdnusskerne mit Haut. Dann frittieren wir sie mit vielem Öl. Nicht braten oder backen. Als Nächstes mahlen bzw. zerkleinern wir sie in einem Mörser mit Gewürzen. Am Ende erhalten wir eine trockene Paste. Die Erdnüsse sind nicht zu fein aber grob gemahlen. Zum Servieren diese trockene Erdnusssauce mit warmem Wasser verdünnen, bis eine dicke Creme entsteht. Oder wir können sie bis zu einem Monat im Gefrierschrank lagern, solange sie nicht verdünnt werden.

Vertrau mir, das kostet viel Mühe.

Deshalb machen wir eine einfache Variante von Sambal Pecel. Wir verwenden Erdnussmus Crunchy anstatt Erdnusskerne. Achte darauf, dass wir Erdnussmus ohne Zucker verwenden. Crunchy (mit Stückchen). Die Zutaten bestehen nur aus Erdnüssen, etwas Wasser und Öl. Das können wir im Bio Laden kaufen.

Erdnussmus besteht also nur aus Erdnüssen, etwas Wasser und Öl. Während Erdnussbutter aus einer großen Liste von Zutaten wie Zucker, Salz und Konservierungsstoffen besteht. Dies sollte beim Einkaufen berücksichtigt werden.

Rezept Nasi Pecel, Erdnusssoße aus Bali für Gemüsereis

Rezept Nasi Pecel, Erdnusssoße aus Bali für Gemüsereis


Rezept Nasi Pecel, eine Erdnusssoße zu Gemüse und Reis aus Indonesien. Herzhaft und würzig. Die Zubereitung ist ganz easy und schnell.

Zutaten für die Soße:
  • 100 Gr. Erdnussmus Crunchy ohne Zucker
  • 150 ml Warmes Wasser
Gewürze:
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 TL Kokosnuss Zucker
  • Chilis
  • 2 TL Gewürzlilie/Kencur gemahlen
  • 1 TL Salz
  • 2,5 TL Tamarinde Paste
  • 8 Kaffir-Limetten Blätter
Zubereitung:
  1. Knoblauchzehe und Chilis anrosten. Der Blattstiel von den Kaffir-Limetten blättern entfernen. Dann zusammen in einem Mörser zerkleinern. Alternativ kann man sie fein hacken.
  2. Anschließend mit allen Zutaten und Gewürzen vermischen. Hier kannst du deinen eigenen Lieblingsgeschmack bestimmen, ob du es lieber süßer, salziger oder sauer magst. Tamarinde Paste macht sauer.
  3. Fertig. Das Sambal Pecel wird als Soße zum Reis und Gemüse gegossen. Optional mit Rostzwiebeln bestreuen.


Einkaufstipp: Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der Nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst, was gekauft werden soll, siehe Einkaufliste.

Gefällt Ihr dieses Rezept, dann bitte teilen, und folgt uns auch auf Social Media.

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Es wäre echt klasse, wenn du uns beim kochen unterstützen würdest
Hat euch der Beitrag gefallen? Wollt ihr mehr Rezepte haben?
Damit wir genügend Ideen für die nächste Rezepte für dich und alle da draußen haben, auch um diesen Blog weiterhin für immer werbefrei zu halten, unterstützt dann Indonesisch Kochen finanziell durch Steady.
Mit einer Mitgliedschaft helft ihr uns, diesen Blog zu betreiben und auszubauen.
Vielen lieben Dank im Voraus.
UNTERSTÜTZER WERDEN

Kommentare

Streetfood aus Indonesien

Asiatisch Vegan

Beliebte Rezepte

Newsletter Abonnieren

Werde Subscriber unseres Newsletters und erhalte unsere neuen Rezepte kostenlos direkt in dein Postfach!
JA, NEWSLETTER ABONNIEREN!