Was kochst du am liebsten?

Vegane Nuggets aus Tempeh

Vegane Nuggets aus Tempeh

Vegane Nuggets aus Tempeh, eine pflanzliche Proteinquelle für Veganer. Knusprig und herzhaft. Nuggets selber machen ist die besten. Die Zubereitung ist ganz easy. Lasst es euch schmecken, es wird nie genug sein.

Tempeh stammt aus Indonesien. Das ist eine fermentierte Sojabohne. Das Endergebnis ist ein Sojablock, der mit weißem Pilz bedeckt ist. Ein bisschen wie Käse.

Tempeh kann man im Asialaden um die Ecke kaufen. Es gibt auch viele Online-Shops, die es verkaufen. Wenn du in einem Dorf wie wir lebst, kaufe Tempeh in großen Mengen und bewahre sie dann im Gefrierschrank auf. Sie können monatelang oder mehr gut halten.

Tempeh ist sehr vielseitig, genauso wie Fleisch. Mann kann damit viel machen. Diesmal machen wir Tempeh als Nuggets. Auf Indonesisch heißt es 'Tempe Goreng Panir'. Der Tempeh wird mariniert und dann vor dem Frittieren mit Paniermehl umwickelt.

Wie schmeckt Tempeh-Nuggets? Erwarte nicht, dass es genauso schmeckt wie Chicken-Nuggets. Vegan ist Vegan, wir sollten den Geschmack von Fleisch nicht imitieren, wenn wir uns vegan ernähren wollen. Tempeh Nuggets schmeckt anders, und lecker.

Tempeh-Nuggets werden häufig als Beilage zu Reis gegessen. Dazu gibt es Eintopf-Gemüse, zum Beispiel Gemüsecurry oder Tamarindesuppe.

Es wird deftig frittiert

Rezept Vegane Nuggets aus Tempeh indonesisch kochen

Alle kennen sie, alle lieben sie. Alle frittiertes Essen sind lecker. Ebenso bei diesen Tempeh-Nuggets. 
Damit du dich nicht "schuldig" fühlen, wenn du frittiertes geniest, verwende gutes Öl zum Frittieren. Alle raffinierte Öle sind gut zum Frittieren. Also warm gepresst. Aber die besten zum Frittieren sind Oliven-, Kokos- und Palmöl. Genau, Palmöl. 
Achte darauf, dass sie nicht "Extra Vergine" oder "Native" gekennzeichnet. Mehr zum Thema gutes Öl findest du hier.

Wenn es ums Frittieren geht, achte drauf, dass wir viel Öl verwenden, so viel das Bratgut darin schwimmen können, ohne den Boden zu berühren. Auf diese Weise wird Bratgut gleichmäßig gegart und nicht verbrannt.

Wir haben keine Fritteuse. Wie die andere Asiaten frittieren wir mit Wok. Wok mit flachem Boden. Das passt perfekt zu uns. Ist auch der gleiche Wok zum Braten Nasi Goreng, Mie Goreng oder Wok-Gemüse. Wir frittieren alles mit dem Wok. Frühlingsrollen, Tofu, Tempeh, Fisch. Frittierte schmecken einfach geil :)) 

Rezept vegane Nuggets aus Tempeh 

Rezept Vegane Nuggets aus Tempeh


Balinesische Tempeh Nuggets. Nämlich Tempe Goreng Panir. Eine pflanzliche Proteinquelle. Außen knusprig, drinnen herzhaft und zart. 

Zutaten:
  • 200 Gr. Tempeh
  • 2 EL Weizenmehl
  • 75 ml Wasser
  • Paniermehl
  • Öl
Gewürze:
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Brühepulver
Zubereitung:
  1. Tempeh dünn schneiden, circa 1/2 cm. Dann kurz schneiden.
  2. Weizenmehl und Wasser in einer Schüssel mischen. Den Knoblauch pressen und hinzufügen. Mit Brühepulver würzen. Rühren. Tempeh dazugeben und kurz stehen lassen.
  3. Tempeh aus dickflüssigem Teig herausnehmen und mit Paniermehl marinieren, leicht andrücken und dann so tupfen. 
  4. Tempeh direkt in vorgeheiztem Öl frittieren. Einmal wenden. Wenn die Farbe goldgelb ist, das Tempeh herausnehmen und auf Küchenpapier legen.


Einkaufstipp: Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der Nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst, was gekauft werden soll, siehe Einkaufliste.

Gefällt Ihr dieses Rezept, dann bitte teilen, und folgt uns auch auf Social Media.

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Es wäre echt klasse, wenn du uns beim kochen unterstützen würdest
Hat euch der Beitrag gefallen? Wollt ihr mehr Rezepte haben?
Damit wir genügend Ideen für die nächste Rezepte für dich und alle da draußen haben, auch um diesen Blog weiterhin für immer werbefrei zu halten, unterstützt dann Indonesisch Kochen finanziell durch Steady.
Mit einer Mitgliedschaft helft ihr uns, diesen Blog zu betreiben und auszubauen.
Vielen lieben Dank im Voraus.
UNTERSTÜTZER WERDEN

Kommentare

Streetfood aus Indonesien

Asiatisch Vegan

Beliebte Rezepte

Newsletter Abonnieren

Werde Subscriber unseres Newsletters und erhalte unsere neuen Rezepte kostenlos direkt in dein Postfach!
JA, NEWSLETTER ABONNIEREN!