Direkt zum Hauptbereich

Exotische Frikadellen aus Indonesien, Perkedel Daging

Frikadelle aus Indonesien ist würzig herzhaft. Hat bissfeste, elastische und federnde Textur. Es besteht aus Hackfleisch und Mehl mit exotischen Gewürzen wie Muskat, Koriander, Ingwer und Pfeffer.

Diese Fleischfrikadellen passt perfekt zu einer der Beilagen von Reistafel. Reistafel ist ein Festessen für einen Feiertag in Indonesien. Es gibt unzählige Gründe zum Feiern. Egal ob Umzug, Geburt, Hochzeitsfeier. Zuckerfest, oder Galungan oder Weihnachten oder oder oder… Hauptsache essen.

Mini-Version von Reistafel heißt Nasi Uduk, manchmal nennt es man Nasi Campur. Sie sind die gleiche. Man kann es im Warung Imbiss überall in Indonesien kaufen.

Reistafel ist also ein herzhafter Reis, manchmal auch gelber Reis. Drumherum gibt es verschiedene Beilagen zum Beispiel Nudel, Fleisch, Gemüse und oder Fisch. Wenn du herzhaften Reis für Reistafel machen möchtest, findest du das Rezept hier.

Du kannst diese Frikadellen auch als Beilage zu gewöhnlichem Reis zubereiten. Dazu Gemüse, wie Stangenbohnen Kokosmilch Eintopf, Grünkohl Eintopf mit Kurkuma, oder Grünkohl Kokos Salat.

Rezept Perkedel Daging, exotische Frikadelle aus Indonesien



Ein einfaches Rezept für exotische Frikadelle aus Indonesien, nämlich perkedel daging. 

Zutaten:
  • 300 Gr. Hackfleisch
  • 2,5 EL Weizenmehl
Gewürze:
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 TL Muskatnuss gemahlen
  • 1/2 TL Koriander gemahlen
  • 1/2 TL Ingwer gemahlen
  • 1/2 TL Pfeffer gemahlen
  • 1 TL Salz
Zubereitung:
  1. Hackfleisch und Weizenmehl in eine Schüssel geben. Den Knoblauch pressen und dann hinzufügen.
  2. Auch alle anderen Gewürze hinzufügen und sie gleichmäßig kneten. Kein langes Kneten nötig, nur gleichmäßig.
  3. Etwa einen Esslöffel Teig nehmen, zu einer Kugel formen und dann flach drücken. Jetzt haben wir schon die Fleischfrikadellen. Jetzt werden wir sie braten.
  4. Genügend Öl erhitzen. Die Fleischfrikadellen dazugeben und von beiden Seiten dunkelbraun braten.
  5. Herausnehmen und auf Küchenpapier legen.


Einkaufstipp: Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der Nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst, was gekauft werden soll, siehe Einkaufliste.

Gefällt Ihr dieses Rezept, dann bitte teilen, und folgt uns auch auf Social Media.

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Es wäre echt klasse, wenn du uns beim kochen unterstützen würdest

Um diesen Blog weiterhin zu halten, unterstützt dann "Indonesisch Kochen" mit einer kleinen Spende durch Steady.
Mit einer Mitgliedschaft helft ihr uns, diesen Blog zu betreiben und auszubauen. Auch damit wir genügend Ideen für die nächste Rezepte für dich und alle da draußen haben.
Vielen lieben Dank im Voraus.
UNTERSTÜTZER WERDEN

Kommentare

Die neueste Rezepte

Von unseren Partnern

Newsletter Abonnieren

Werde Subscriber unseres Newsletters und erhalte unsere neuen Rezepte kostenlos direkt in dein Postfach!
JA, NEWSLETTER ABONNIEREN!