Jackfrucht Kokosmilch Eintopf, Schnell und Praktisch

Jackfrucht Eintopf Balinesisch, Schnell und Praktisch
Rezept Sayur Nangka, nämlich ein schmackhafter Jackfrucht Eintopf mit Kokosmilch, eine Hausmannskost aus Indonesien. Mit Rindfleisch schmeckt dieser Eintopf in exotischen Gewürze herzhaft.

Der Geschmack von junger Jackfrucht kombiniert mit Kokosmilch und exotischen Gewürzen passt wirklich zusammen. Es gibt einen herzhaften Geschmack von Kokosmilch, einen frischen Geschmack von Jackfrucht und alles ist in einer einfachen Gewürzmischung gebunden. Beim Essen, wenn es Reste gibt, nach ein paar Tagen und mehrmals wieder erwärmt schmeckt dieser Jackfrucht Eintopf noch lockerer und leckerer.

Unser Jackfrucht Kokosmilch Eintopf wird zum Reis serviert. Passt dazu Mais Frikadelle als Beilage und ein selbstgemachtes Sambal oelek Terasi.

Jackfrucht ist eigentlich ein Obst

Aber wenn sie noch nicht reif ist, ist Jackfrucht ein Gemüse. Die junge Jackfrucht hat noch keine Farbe und keinen Geschmack. Die Farbe ist noch milchig weiß und der Geschmack passt sich an alles an, was ihm gegeben wird. Wenn man sie mit Fleisch kochen, schmeckt sie wie Fleisch. Wenn man sie mit Garnelen kocht, nimmt sie den Geschmack der Garnelen.

Ist Jackfrucht ein Ersatz für Fleisch? Nein! Jackfrucht hat keine Proteine und fast kein Eiweiß aber nach dem Kochen sieht sie aus wie faseriges Fleisch. Wenn man Jackfrucht als Alternative zu Fleisch betrachten, dann bekommt man keinen Nährwert daraus. Sie bekommen nur die Illusion, Fleisch zu essen. Selbst Jackfrucht hat nicht so viel Ballaststoffe und Vitamine wie die anderen Gemüse.

Deshalb kocht man in Indonesien selten Jackfrucht als ein einziges Gemüse zum Eintopf. Es gibt immer andere Gemüse, die mit Jackfrucht gekocht wird. Oder man kocht Jackfrucht mit Fleisch oder Garnelen zusammen. Auf diese Weise erhält man einen Nährwert aus ihrer Nahrung.

Warum essen wir dann Jackfrucht, wenn sie so ein "leeres Gemüse" ist? Weil sie lecker ist. Alle wissen bereits, dass es in diesem Blog nur köstliches Essen gibt ;-)

Die traurige Geschichte einer jungen Jackfrucht

Jackfruchtbaum ist ein großer Baum. Stelle sich einen Walnussbaum vor, der aber viele große Früchte hat. Die Früchte sind so groß wie ein Bierbauch von großem Mann.

Fast alle Häuser in Dörfern auf den Inseln Java und Bali haben einen oder mehrere Jackfruchtbäume im Hof. Jeder möchte größtes Jackfrucht haben. Wenn ein Jackfruchtbaum zu viele Früchte hat, sind die Früchte klein geworden. Deshalb müssen sie die schönste und gesündeste Früchte auswählen, die gepflegt werden soll, bis sie reif wird.

Die Junge Jackfrüchte, die klein, traurig und hässlich sind, muss vom Baum entfernt werden.

Bevor sie reif und süß werden, sie landen auf Kompost...

Die stolze Geschichte einer jungen Jackfrucht

Anstatt in Kompost geworfen zu werden, verarbeiten Hausfrauen junge Jackfrucht zu Gemüse. Es liefert zwar nicht viel Nährwert, kann aber füllen. Die Kinder dürfen ja auf keinen fall Hunger haben.

Ihr Fleisch Eintopf oder Curry wird genug für alles, wenn sie Jackfrucht Stücke hineinmischen. Ihr Gemüse wird bunter, wenn sie ihnen junge Jackfrucht hinzufügen, und so weiter und so weiter... Jackfrucht kann alles, sie hat ja Geschmacksneutral.

Junge Jackfrucht macht alles bunt, froh und reichlich, obwohl sie billig und nicht wertvoll sind.

In Europa wurde die Ankunft der jungen Jackfrucht wie ein Held verehrt, tatsächlich wurde er als Ersatz für Fleisch benannt.

In Deutschland kann man junge Jackfrucht aus der Dosen, Vakuumiert oder tiefgefroren bekommen. Jackfrucht aus der Dosen und Vakuum enthält Konservierungsstoffe (Säure). Sie schmeckt auch nach dem Kochen etwas unangenehm sauer. Dazu wascht man Jackfrucht einige Minuten unter fließendem Wasser, um den Konservierungsmittelgehalt zu verringern.

Gefrorene Jackfrucht ist eine frische Jackfrucht und wurde gereinigt. Man kann sie direkt kochen, ohne aufzutauen. Frische junge Jackfrucht ist härter als Fleisch. Das Kochen dauert länger.

Jackfrucht erhältlich in verschiedenen Variationen vom Preis ab 1,99 € pro 280-Gramm-Dose wie in asiatischen Läden oder hier, bis zum 10-fachen Preis mit hübscher Verpackung. Oder Bio oder Fair Trade.

Rezept Jackfrucht Kokosmilch Eintopf

Rezept Jackfrucht Eintopf Balinesisch, Schnell und Praktisch

Rezept Sayur Nangka, nämlich ein schmackhafter Jackfrucht Eintopf mit Kokosmilch, eine Hausmannskost aus Indonesien. Es wird mit Reis serviert als Nasi Campur.

Zutaten:
  • 500 Gr. Junge Jackfrucht
  • 300 Gr. Rindergulasch
  • 150 ml Kokosmilch
  • 2 TL Mandel gemahlen
  • 1 Liter Wasser oder Brühe
  • 5 EL Öl
Gewürze:
  • 100 Gr. Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 Kaffir-Limetten Blätter
  • 2 Lorbeerblätter
  • ½ TL Galgant gemahlen
  • 1 TL Koriander gemahlen
  • 1 ½ TL Salz
  • Chilis (Optional)


Zubereitung:
  1. Die junge Jackfrucht für einige Momente unter fließendem Leitungswasser waschen, damit der saure Geschmack von Konservierungsstoffen abnimmt. Wenn man gefrorene junge Jackfrucht verwenden, diesen Schritt überspringen.
  2. Knoblauchzehen, Schalotten und Chilis grob hacken, mit 5 EL Öl in einem Kochtopf glasig braten.
  3. Jackfrucht und Rindergulasch dazugeben und kurz anbraten. Danach diesen dazugeben: 1 Liter Wasser, gemahlene Mandel, Lorbeerblätter, Galgant, Koriander, Salz und ⅓ des Kokosmilch. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen, ab und zu wenden.
  4. Beim köcheln, den Kochtopf abdecken, damit das Fleisch und Jackfrucht schnell gar und das Wasser nicht viel verdunstet.
  5. Wenn das Fleisch schon gar ist, ist die Jackfrucht auch. Dann den Blattstiel von Kaffir-Limetten Blätter entfernen und dazugeben.
  6. Auch die restliche Kokosmilch hinzufügen, für eine Minute auf dem Herd stehen lassen, aber nicht mehr kochen lassen.
  7. Zum Reis servieren. 



Einkaufstipp: Alle Zutaten und Gewürze für dieses Rezept sind im Asiamarkt in der Nähe erhältlich. Falls Ihr nicht wisst, was gekauft werden soll, siehe Einkaufliste.

Gefällt Ihr dieses Rezept, dann bitte teilen, und folgt uns auch auf Social Media.

Dieser Beitrag enthält Werbung

Kommentare